6. Heimsieg der Saison für 2. Männermannschaft (01.12.2018)

Dieses Mal an einem Samstag hatte unsere zweite Vertretung der Männer aus Taucha die zweite Vertretung des LSV Südwest zu Gast. Unser Angstgegner, der zu Beginn der Saison einen guten Start erwischte, schwächelte ein wenig und war die letzte Hürde für eine fast perfekte 1. Saisonhälfte unserer Jungs. Mit einem nicht ganz so starken Kader von 10 Spielern starteten wir in die Partie, die zugleich die letzte in diesem Kalenderjahr und vor einer längeren Pause sein sollte. Aber auch der Gegner hatte arge Personalprobleme, dies sollte für den Ausgang eine nicht unwichtige Rolle spielen.

In der ersten Hälfte war gleich wieder eine leichte Abwehrschwäche bei der Heimmannschaft zu erkennen, die aber durch einfallsreiche Offensive wett gemacht wurde. Ob Abschlüsse über Halb, über Außen, Konterläufe und auch am Kreis, die Vielfalt von Taucha war zu erkennen. Trotzdem konnte man sich erst in der 18. Min absetzen und holte bis zur HZ ein 13:9 heraus.

In Hälfte zwei ging es ähnlich weiter. Angriff für Angriff riss Taucha das Spiel an sich, stand sich aber immer wieder selber mit unnötigen Fehlern oder überhasteten Abschlüssen selber im Weg. Doch ab Minute 50 wurde es richtig deutlich (22:15). Trotz Konditionsschwäche behielten unsere Männer die Nerven und fingen nur noch 3 Tore bis zum Schlusspfiff.

Am Ende ein super Ergebniss von 27:18. Diesmal muss man außer unsere Nr. 1, die wieder einmal den Kasten mit einigen Showeinlagen sauber hielt, auch unseren Rückraumspieler/Mittelmann Nr. 89 erwähnen, der mit 8 Toren eine starke Leistung zeigte. Jetzt geht’s erstmal in die wohlverdiente Winterpause um dann am letzten Januar-Wochenende in Regis-Breitingen wieder voll durchzustarten. (Worte: C.W.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.