Spielbericht: mJB gewinnt enges Spiel gg. LVB/Mölkau II (21.10.2017)

Zum 5. Spiel dieser Saison traf unsere männliche B-Jugend auswärts auf die Spielvereinigung SG LVB/Mölkau II. Das erste Spiel der Saison gegen LVB/Mölkau verlor unsere Mannschaft zu Hause mit einem Spielstand von 18:22. Auf ein knappes Spiel konnten sich somit alle einstellen.
Die Aussichten auf einen Erfolg wurden jedoch dadurch etwas getrübt, das unsere Jungs mit nur 6 Feldspielern und einem Torwart anreisen konnten, unsere Gegner hingegen hatten eine voll besetzte Bank vorzuweisen.

Die ersten 5 Minuten des Spiels hielt Taucha die Konzentration hoch, die Abwehr stand kompakt und einige der ersten gegnerischen Angriffe wurden verhindert. Aufgrund der dünnen Besetzung, ließ man es nach vorne ruhig angehen. Ein sicheres Spiel mit mehreren guten Abschlüssen ließ unsere Mannschaft den Anschluss nicht verlieren.
Die Abwehr von Mölkau rückte weiter raus und unsere Jungs  von der TSG wurden unsicherer. Die Pässe wurden zu ungenau, einige Würfe gingen am Tor vorbei und mehrere unglückliche Zeitstrafen führten dazu, dass LVB/Mölkau sich zur Halbzeit einen 12:8 Vorsprung erarbeitete.
 
Neu motiviert ging Taucha in die zweite Halbzeit. Die Pässe wurden auf Seite der TSG wieder sicherer. Für den Torabschluss bezogen sie ihren links Außen mehr ein, mit Erfolg. Der Rückstand wurde aufgeholt und es kam zum Ausgleich. Im Gegensatz zur ständig durchwechselnden Heimmannschaft, ging es bei Taucha allmählich an die Kondition. Doch unsere Jungs ließen keineswegs nach.
Die zahlreich mitgereisten Fans sahen ein bis zum Schluss spannendes Spiel mit immer wieder wechselnder Führung. Die letzten Minuten wurden hart, LVB/Mölkau stellte auf eine offensive Manndeckung um, doch auch Taucha stand hinten gut.
Bis 30 Sekunden vor Schluss konnte sich niemand absetzten und es stand 22:22. Doch unsere Jungs hatten den Ball. Nach einem ordentlich ausgespielten Angriff kam unser mittlerer Rückraumspieler in der letzten Sekunde zum Abschluss und traf.
 
Der Endstand von 22:23 war die hart erkämpfte Belohnung für den Teamgeist und das Engagement unserer mitunter jüngeren und unerfahreneren Mannschaft. (Worte: M.R.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.