Spielbericht: 2. Männer verlieren beim Tabellenzweiten (06.03.2016)

Nichts zu holen in Zwenkau.

Am 17. Spieltag mussten die Drittplatzierten zum Tabellenzweiten Zwenkau reisen. Es sollte ein hartes Spiel werden, dennoch hoffte man auf ein positives Ergebnis. Im Hinspiel verloren die Parthestädter zwar mit 5 Toren, waren aber knapper dran, als es dieses Ergebnis aussagt.

Die ersten Minuten des Spieles verliefen äußerst ungünstig für unsere Männer. Kein Bezug zum Spiel und eine förmliche Übermacht der Gegner sprengten regelrecht unsere Abwehr. Und dann die Schrecksekunde: Unser Linkshand im Rückraum mit der Nr. 10 erlitt einen Achillessehnenriss nach 3 Minuten und musste direkt ärztlich behandelt werden.

Danach, nur noch mit einem Wechsler, begann Taucha mit Handball spielen. Nachdem man zwischendurch mit 8 Toren zurücklag, wurde bis zur Halbzeit auf 14:18 verkürzt. Leider konnte in Hälfte 2 nicht mehr an diese Leistung angeknüpft werden, teilweise kopflos wurden sicher Bälle weggeworfen/vergeben, Pässe fanden ihr Ziel nicht und die Abwehr konnte auch in diesem Spiel nicht glänzen. Doch Kampfgeist war trotzdem vorhanden und es war nicht das schlechteste Spiel. Die Heimmannschaft war diesmal einfach besser! Zum Spielende ein 24:35 und damit die Bestätigung, dass an einen Aufstieg noch lange nicht zu denken ist.

Vielen Dank und ein dickes Lob an die schnellen Helfer von Zwenkau auf dem Spielfeld und am Spielfeldrand. Gute Besserung und schnelle Genesung unserem Spieler!!! (Worte: C.W.)

Diese Woche steigt das nächste Top-Spiel in Taucha. Die punktgleichen Leipzig-Ostler sind zu Gast am Sonntag.

Nächstes (Heim)Spiel: So, 13.03.2016 – 18.00 Uhr – gg. SV Leipzig Ost – MZH Taucha.

Bilder zum Spiel

Durchwachsenes Wochenende.Das einzige Heimspiel in dieser Woche bestritt unsere männliche B. Ein guter Start, doch…

Posted by TSG 1861 Taucha – Handball on Dienstag, 8. März 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.