Ergebnisse vom 19./20.03.2016: alle Teams auswärts, nur die wJD & wJC siegreich

wJD & wJC siegreich, beide Männermannschaften verlieren ersatzgeschwächt.

Insgesamt ein sehr durchwachsenes Wochenende für unsere Mannschaften.

Am Sonnabend spielte unsere weibliche C beim Verfolger in Schkeuditz. Nach einem spannenden und engem Spiel war die Freude groß nach einem 24:23 Sieg. Damit stehen die Mädels weiterhin ungeschlagen und ohne Punktverlust an der Spitze der Kreisendrunde. Am 10.04.2016 können dann die Mädels beim Tabellenzweiten Delitzsch mit einem Sieg alles klar machen und sich den Kreismeistertitel sichern.

Ebenfalls am Sonnabend traten unsere 2. Männer eine Auswärtsreise an. Die weiteste der Saison. Zu unseren Freunden nach Belgern ging es. Im Hinspiel lieferten beide Mannschaften ein wahres Torfestival ab (42:32 für Taucha). Doch dieses Spiel verlief komplett anders. Beide Mannschaften gingen personell auf dem letzten Zahnfleisch. Dies spiegelte sich die gesamte Spielzeit wieder. Unsere Truppe kämpfte sich durchs Spiel und hatte am Ende sogar eine zarte Chance doch etwas zählbares mitzunehmen. Diese verpuffte allerdings und es wurde 20:23 verloren. (Spielbericht).

Auch unsere 1. Männer reisten Sonnabend, und das noch weiter: Nach Riesa. Viele KfZ wurden dafür nicht benötigt. Nur 6 Mannen kamen zusammen. Der Rest musste verletzt oder arbeitsbedingt passen. In Unterzahl kämpfte man trotzdem und verlor gegen Rio/Oschatz III mit 29:23. Eine sehr achtbare Leistung!

Sonntag ganz früh musste unsere weibliche D in Delitzsch antreten. Nach etwas holprigen Start konnte ein sicherer 19:05-Sieg eingefahren werden. Damit stehen sie weiterhin ungeschlagen und ohne Punktverlust und mit einem Sieg nächste Woche Sonntag daheim in der Mehrzweckhalle können sich die Mädels den Kreismeistertitel sichern.

 Auch unsere weibliche Jugend B musste in Delitzsch antreten, allerdings erst am späten Nachmittag. Nach den 2 knappen Niederlagen in den bisherigen Spielen, wollte sich das Team dieses Mal den Sieg holen. An der Abwehr lag es jedenfalls nicht, dass man verlor. Auch produzierte man weniger Fehler, als in den anderen Spielen. Jedoch geriet man in der 2. Halbzeit innerhalb einer Schwächephase mit 4:8 in Rückstand und konnte dies nicht mehr aufholen. Endstand: 10:12 (Spielbericht)

Die männliche Jugend B und unsere Frauen hatten spielfrei.

Die Spiele in der Übersicht:

Conc. Delitzsch  gg.  weibliche Jug. D   05:19  
TSG Schkeuditz  gg.  weibliche Jug. C   23:24  
Conc. Delitzsch  gg.  weibliche Jug. B   12:10   Spielbericht
HSG Rio/Oschatz III  gg.  Männer I
  29:23  
Roland Belgern  gg.  Männer II   20:23   Spielbericht
         
Spielfrei:   männliche Jug. B    
    Frauen    

Bilder zu den Spielen

 

wJD & wJC siegreich, beide Männermannschaften verlieren ersatzgeschwächt.Insgesamt ein sehr durchwachsenes Wochenende…

Posted by TSG 1861 Taucha – Handball on Donnerstag, 31. März 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.