2. Männer: Hart erkämpfter Heimsieg (25.11.2018)

Am Sonntag zum 7. Spieltag diese Saison hatten unsere 2. Männermannschaft aus Taucha Miltitz zu Gast. Trotz des starken Saisonstarts und einem Gegner der im hinteren Teil der Tabelle steht, war das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gegen Miltitz war die letzten Jahre immer eine Zitterpartie. Auch dieses mal sollte eng werden, gleich zu Beginn ein Kopf an Kopf Rennen.

Die heimische Abwehr war ungewohnt lückenhaft und auch vorne agierte man etwas hektisch. Dadurch ließ man viele Bälle liegen, nur unsere Nummer 1 hielt was zu halten war. In der 23. Min noch 10:10 konnten sich unsere Jungs zur HZ ein Vorsprung von 2 Toren 12:10 erarbeiten. Ein vielfältiges Spiel über den Kreis und einlaufenden Außen sorgte für den nötigen Unterschied.

Nach der Pause schwächelte Taucha, der gegnerische Hüter wurde berühmt geworfem und auch allgemein fehlten Ideen zum Abschluss und Bewegungsfreude im Spiel. Folgerichtig lagen unsere Jungs bis zur 51. Min. mit 3 Toren zurück (17:20). Doch dann die Wende, plötzlich stand Taucha hinten wieder stabil und eine doppelte 2 Min. Strafe für den Gegner trug maßgeblich dazu bei, dass unsere Zweite wieder aufholte. Mit einigen schönen Abschlüssen über die halben Positionen und Konter konnten wir das Spiel für uns entscheiden (23:22).

Ganz knappe Kiste, das sollte Taucha wachrütteln jeden Gegner ernst zu nehmen. Hervorheben möchte ich diesmal die wieder mal extrem starke Torhüterleistung unserer Nr. 1 und außerdem unsere Nr. 86, der mit 9 Toren in Topform spielte. (Worte: C.W.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.