Spielbericht: wJB gewinnt erneut gegen Südwest & bestätigt Pokalüberraschung (10.04.2016)

Zweiten Vergleich innerhalb von 7 Tagen gewonnen.

Taucha gegen Südwest hieß es zum 2. Mal innerhalb von einer Woche. Letzte Woche schafften die Tauchaer B-Mädels die Überraschung im Pokalhalbfinale und gewannen mit 19:17. Doch die letzten Punktspiele liefen komplett anders. In der Vorrunde unterlagen die Mädels mit 12:20 und im ersten Spiel der Endrunde holten sie sich mit 16:32 eine derbe Klatsche ab.

Dieses Sonntag war es wieder ein Vergleich im Ligabetrieb, das vorletzte Spiel der Kreisendrunde. Trotz der Niederlage letzte Woche waren auch in diesem Spiel der Favorit die Gäste von Südwest. Diese wollten auch „die Scharte von letzter Woche auswetzen“ 

Wie sollte es also laufen?

Die erste Halbzeit war ein ständiges Hin und Her, das die Tauchaer Mädels nach 25 Minuten mit 10:9 knapp für sich entscheiden konnten. Schon jetzt konnten die Mädels wiederholt ein Achtungszeichen setzen, Südwest konnte nicht davoneilen…

In der 2. Halbzeit bestimmten dann unsere B-Mädels das Geschehen auf der Platte und wurden durch unsere C-Mädels tatkräftig unterstützt. Bis zum 11:11 blieb das Spiel ausgeglichen, danach setzten sich die Mädels bis auf 15:11 durch eine weiterhin und wiederholt gute Abwehrleistung und einige tolle Angriffe ab. Auch unsere beiden Torhüterinnen hielten gut. Als der LSV merkte, dass sie heute nicht ihrer Favoritenrolle gerecht werden, wurde das Spiel körperbetonter geführt. Eine Auszeit des Gästeteams brachte die Heim-7 noch einmal etwas außer Tritt. Taucha reagierte beim Stand von 18:16 in der 44. Minute ebenfalls mit einer Auszeit und forderte noch einmal volle Konzentration ein.

Doch es wurde das 18:17 kassiert. Dies brachte die Mannschaft aber nicht aus der Ruhe, man erzielte selber 2 schnelle Tore und setzte sich vorentscheidend auf 20:17 ab. Dann passierte nicht mehr viel. Am Ende stand ein verdienter 21:18 Heimsieg auf der Anzeigetafel.

Wieder war die sehr gute Deckungsarbeit der Schlüssel zum Sieg. Auch im Angriffsspiel gewinnt das Team immer mehr an Sicherheit und Selbstvertrauen. Scheinbar hat der Sieg letzte Woche einen Schalter im Kopf umgelegt. Das Team zeigt nicht nur endlich sein Potential, sondern auch konstant und bestätigt diese Leistung. Damit belohnen sich die Mädels selber nach einer nicht einfach verlaufenen Saison.

Vielen Dank und Kompliment auch wieder an unsere Aushelfer aus der C-Jugend!!! Diese hatten früh morgens schon ein schweres Spiel in Delitzsch und traten knapp 2 Stunden später wieder zum Spiel an.

Wir danken auch dem Publikum für die Unterstützung von den Rängen!

Mit diesem Sieg sicherte man sich Platz 3 in der Kreismeisterschaft. Nun fährt man voller Vorfreude zum letzten Spiel nach Borna. Den Schlusspunkt bildet dieses Spiel aber noch nicht. Am 30.04.2016 spielen die B-Mädels um den Bezirkspokal gegen TuS Mockau. Auch da ist man wieder krasser Außenseiter. Aber sicher wird das Spiel nicht hergeschenkt. (Worte: S.D./P.D.)

Letztes Saisonspiel:

So, 17.04.2016 – 09:45 Uhr – gg. Bornaer HV 09 – „Glück-Auf“-Sporthalle Borna

Bezirkspokalfinale:

Sa, 30.04.2016 – 09.00 Uhr – gg- Tus Leipzig-Mockau – Stadthalle Zwenkau

Bilder zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.