Spielbericht: 2. Männer, 2. Spiel, 2. Sieg (19.09.2015)

2. Spiel – 2. Sieg 😀

Am 2. Spieltag musste man nach Regis-Breitingen reisen. Dieser Ausflug zum Sonnabendnachmittag sollte sich für unsere 2. Männer lohnen, wie der gelungene Auftakt letzte Woche.

Beide Mannschaften konnten lediglich auf 8 Feldspieler zurückgreifen, dies sollte jedoch keinen Einfluss auf den Spielverlauf haben. Taucha gelang es in den ersten 10 Minuten auf 09:01 davonzuziehen. Vorne spielte man mit viel direkten Zug zum Tor und war beweglich. In der Abwehr ließ man wenig zu. Regis schien allerdings auch nicht richtig im Spiel anzukommen. Durch den entschlossenen und nicht nachlassenden Einsatz und unserem guten haltenden letzten Mann in der Kiste, konnte man den Abstand halten und ging mit einer 18:08 Führung zum Pausentee.

Dort weitermachen wo man aufgehört und nicht nachlassen, war die Ansage zur 2. Halbzeit. Jedoch ließ man ein bisschen die Zügel schleifen, wurde etwas unkonzentriert, spielte nicht mehr so flott, ließ einiges vorne unnötig liegen und beging wesentlich mehr Fehler als in der 1. HZ (da nur 3). Letztendlich war es auch der Regiser Schwäche an diesem Tag zu verdanken, dass in dieser Phase der Abstand nicht wesentlich schmolz. Zudem musste ein Spieler der Heimmannschaft in der 34. Minute unter die Dusche (trotzdem wurde die Partie von beiden Seiten die gesamte Zeit fair geführt). So hielt man den Abstand, konnte ihn zum Ende hin um 2 Tore mehr plus ausbauen und gewann am Ende verdient mit 31:19.

Aus einer guten & geschlossenen Mannschaftsleistung ragte heute unser junger „Neuzugang“ Tom aus der A-Jugend heraus, der nicht nur durch seine 8 Tore zu überzeugen wusste (Spitzenreiter heute), sondern auch in der Abwehr. (Worte C.W.)

Das schrieb der Gegner: KLICK

Nächstes Spiel: 27.09.2015, 17:00 Uhr, MZH Taucha, gegen HBL Miltitz 2011

Bilder zum Spiel: Klick

DIesmal war unsere Jugend daheim in der "Hall of Fame" aktiv. Mit überwiegend positvem Ausgang.Nachfolgend gibt es die…

Posted by TSG 1861 Taucha – Handball on Donnerstag, 24. September 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.