Spielbericht: Niederlage für 2. Männer zum Auftakt im neuen Jahr (09.01.2016)

Nur in der 2. Hälfte mit Lichtblicken

Der 1. Spieltag im neuen Kalenderjahr begann nicht so, wie es im alten Jahr aufgehört hatte. Nachdem wieder einmal der Heimmannschaft vorerst kein Protokoll bereitstellen konnte, ging es mit einer deftigen Verspätung los. Antreten durfte die Mannschaft bei dem HC Leipziger City.

Schon anfangs konnte Taucha keinen Widerstand bieten. Der Gegner überrollte regelrecht die Abwehr und vorne kam kaum ein vernünftiger Abschluss zu Stande. Nach 5 Minuten stand es bereits 0:5. An diesem Zustand konnte auch ein zeitiges Time-Out nichts ändern. Extrem verschlafen präsentierten sich die Tauchaer, obwohl dieses Mal auf eine volle Auswechselbank zurückgegriffen werden konnte. Aber man fand auch durch Wechsel den Wachrüttler nicht. Ein erschreckendes 08:20 zeigte die Anzeigetafel zur Halbzeit.

Müde, ratlose Blicke füllten die Pause, aber aufgeben war nicht drin. Die Tauchaer Männer fingen sich ein bisschen und konnte eine relativ stabile Abwehr stellen. Vorne lief es auch etwas besser, es wurden mehr Chancen generiert und genutzt. Und auch der Abstand wieder reduziert werden. Aber immer wieder schlichen sich unnötige Fehler und Leichtigkeiten ein, die dann das Heimteam gnadenlos bestrafte. Gegen Ende war dann auch die Luft raus und die Tordifferenz bewegte sich leider wieder deutlich ins Negative. Immerhin konnte man die 2. Halbzeit gewinnen… Endstand: 19:30.

Fazit: Dieses Spiel erinnerte fatal an die letzte Saison, auf der Platte so kopf- und antriebslos. Zum nächsten Spiel, sollte dringend wieder volle Konzentration da sein. Die Chance auf Wiedergutmachung bietet sich gleich diesen Sonntag in der MZH Taucha im Heimspiel.

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 17.01.2016 – 17.30 Uhr – gg. Regis-Breitingen II – MZH Taucha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.