Ja, auch wir.🙁 Die Ereignisse haben auch uns in den letzten knapp 14 Tagen überrollt.

Im 🎥🎞 dazu ein Lagebericht mit Augenzwinkern für Euch von uns Handballern, der Euch hoffentlich auch ein bisschen schmunzeln lässt in dieser Zeit!

Dienstag, Donnerstag und Freitag sind wir Tauchaer Handballer normalerweise nicht #daheim.
Dann findet Ihr viele von uns in der Taucha Sport- und Mehrzweckhalle beim gemeinschaftlichen Auspowern.

Wie allgemein bekannt, sind auch wir dieser Freude im Moment leider beraubt…

🤯🤔 Was ist also die Lösung?

Unsere ÜbungsleiterInnen fanden eine:
Ein Wort, woran sich die meisten davon wohl mit Grausen erinnern: HAUSAUFGABEN. 🏠➡️🏋️‍♀️🏋️‍♂️🧘‍♀️🧘‍♂️

Schließlich soll niemand einrosten.
Dies ist gerade für unsere Mannschaften, die nächste Saison erstmals im hoffentlich stattfindenden Spielbetrieb teilnehmen, eminent wichtig. Denn Grundlagen müssen gefestigt & verbessert werden.
Diese trifft es also noch etwas härter als unsere älteren Jahrgänge & deren inzwischen (tw.) gestählten Körper.🦸‍♀️🦸‍♂️

🧮 ✍️ Die Lösungsansätze waren dabei variabel:
Über Links zu den zahlreich im Netz kursierenden Videos zum Fithalten, wurden individuell zur jeweiligen Mannschaft & Leistungsstand Wochen- und Tagespläne/Challenges mit verschiedenen Schwerpunkten übermittelt. 🎞📝📲
🔋 Die Eltern dürfen die Kinder dabei gerne unterstützen.
⚠️ Natürlich alles unter der Beachtung der aktuell geltenden Allgemeinverfügung.
Die Nachbarn und Untermieter mögen es uns verzeihen.😅🙏

Wir haben auch schon 📸 – & 🎥-dokumente dieser Aktivitäten übermittelt bekommen.
Mal schauen, ob wir Euch am Wochenende einen kleinen Wochenrückblick bieten können.

👀 Also schaut rein! 👊💪🤙

Bleibt gesund! 🍀

Eure HandballerInnen!✌️

#StayAtHome #Flattenthecurve #COVID19

#wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #handball #handballplayer #vereinsleben #sport #einteam

📰 Wir wollen Euch diesen Artikel nicht vorenthalten.
Dieser erschien in der März-Ausgabe des Stadtanzeigers Taucha.

👀 Hier für Euch noch einmal zum Lesen und den Fotos in Farbe.
Viel Spaß!

„Bereits zur Weihnachtsfeier wurde unsere männliche Jugend A mit Sportutensilien beschenkt. Die Jungs bekamen Trainingsjacken und Sporttaschen überreicht von ihrem Trainer Phil W. Die Freude ist groß gewesen bei der Mannschaft. Die Überraschung ebenso, denn sie wussten davon nichts im Vorfeld.
Ihr Trainer Phil und Eltern hörten sich um und kümmerten sich um Sponsoren für Jacken und Taschen. Die gesamte Mannschaft und auch wir möchten uns ganz herzlich bei folgenden Institutionen / Personen bedanken: Sirko P., Flying Pizza Taucha, Steigert Gks Großküchenservices GmbH & Apotheke am Markt, Jana Glöckner e.K.

Am Nachmittag des ersten Sonntages der Winterferien, den 09.02., begaben sich einige unserer NachwuchshandballerInnen ins Trainingslager in das Euroville Jugend- und Sporthotel in Naumburg (Saale). Mit dabei waren Spielerinnen unserer weiblichen Jugend B und zukünftigen C, dazu Spieler der männlichen Jugend C, sowie 4 TrainerInnen.
Sonntag wurde das Domizil der nächsten Tage bezogen. Nach dem Abendessen zeigten die älteren Mädels die ihnen bereits bekannte Anlage unseren jüngeren ErstfahrerInnen. Den restlichen Abend konnten die Kinder und Jugendlichen individuell gestalten. Die von uns mitgenommenen Gesellschaftsspiele wurden dabei rege genutzt. Da mussten dann auch die TrainerInnen, die eine oder andere Niederlagen einstecken.
Ab Montag standen drei volle Trainingstage an. Jeweils eine Einheit am Vormittag und Nachmittag. Der Montag stand ganz im Zeichen von Kondition, Kraft und Koordination. Zwei knackige Einheiten, da war die freie Zeit nach dem Abendessen sehr willkommen.
Dienstag hielt wieder unser Spielgerät, der Handball, im Training Einzug. Was nicht bedeutete, dass die Laufarbeit verringert wurde. Der Fokus lag dabei ebenso auf Passvermögen, Ballhandling und Koordination. Nach dem Abendessen stand der traditionelle Spieleabend an. Zwei Teams, jeweils bunt gemischt aus allen drei mitgefahrenen Mannschaftsteilen, traten im Duell an. Mehrere Spiele und Aufgaben mussten jeweils am Schnellsten oder am Besten gelöst werden. Da am Ende Gleichstand bestand, wurde der Wettkampf per Liegestütze entschieden.
Am Mittwoch sah man allen Beteiligten beim Warmlaufen eine gewisse Schwere an, die wohl aus den letzten beiden Tagen resultierte. Diese war dann aber relativ schnell mit dem standardmäßigen Erwärmungsspiel herausgeschüttelt. Im Mittelpunkt standen am letzten vollen Tag noch einmal Passvermögen, zusätzlich Zusammenspiel, Abwehrarbeit und Würfe. Nach der zweiten Trainingseinheit ging es dann für alle noch in das nahe gelegene Sport- und Spaßbad. Dort zogen alle noch einige Bahnen, bevor jeder noch ein bisschen Zeit für sich im Schwimmbad bekam.
Donnerstag wurden noch einmal ausführlich verschiedene Wurfsituationen trainiert. Die Torhüter schwitzten über die drei Tage auch sehr, immer wieder beübte Steffen sie getrennt und speziell von dem „Rest“. Den Abschluss vor der Rückfahrt bildete dann das Mittagessen.
Geschafft, aber doch glücklich traten wir die Heimreise an. Wir sind sehr zufrieden mit dem Trainingslager. Die Kinder und Jugendlichen zogen sehr gut mit. Kleinigkeiten blieben erwartungsgemäß nicht aus, aber alle kamen soweit gut miteinander aus, unterstützten und halfen sich, nahmen Hinweise und Vorschläge an und versuchten diese umzusetzen. Die Stimmung war gut und es wurde viel gelacht. Alle haben in diesen Tagen Fortschritte gemacht. Wir hoffen, sie bleiben alle haften. Aber das normale Training setzte sich ja in der nächsten Woche fort.
Danke auch an das Team vom Euroville Jugend- und Sporthotel in Naumburg. Wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt. Ebenso Dankeschön an Klima-Bau-Volk Leipzig GmbH & Co. KG. Und wie auch an die Mau Autovermietung in Leipzig, wo wir einen der Transporter gemietet hatten.“

Mehr 📸 zum Trainingslager: HIER KLICK

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam #trainingslager

Ab sofort bis vorerst einschließlich 29.03.2020.

TSG 1861 Taucha e.V. – Der Vorstand und die Abteilungsleitungen/vorstände informieren:

Bitte lesen Sie/Ihr diese Mitteilung in Ruhe und bis zum Ende durch. Vielen Dank!

🎙 Liebe Vereinsmitglieder, SportfreundInnen und Sportinteressierte,

aufgrund der aktuellen Entwicklung den Corona-Virus betreffend, haben wir uns schweren Herzens heute zur oben genannten Maßnahme entschlossen.
Wir werden die Entwicklung abwarten und in 2 Wochen eine Entscheidung treffen, wie es danach weitergeht.

👉 Wen betrifft diese Absage?
Alle Abteilungen/Angebote von Kinder- über Jugend- und Erwachsenenbereich der TSG 1861 Taucha e.V.

👉 Warum?
Auf Empfehlung des Gesundheitsamtes Delitzsch (telefonische Anfrage unsererseits) und des RKI (Robert-Koch-Institutes):
Alle vermeidbaren Freizeitaktivitäten möchten vermieden werden.

👉 Warum?

❗️Eine (rasend) schnelle Verbreitung des Corona-Virus soll vermieden werden.

❗️ Zudem kann der Virus bereits in der Inkubationszeit übertragen werden.
❗️Ebenfalls besteht die Möglichkeit erkrankt zu sein ohne einen schwereren Verlauf (evtl. sogar unbemerkt) zu durchleben.
❗️Damit kann der Virus unwissentlich weitergegeben werden.

❗️ Dies kann schwerwiegende gesundheitliche Konsequenzen u.a. für folgende, bisher bekannte, Risikogruppen haben: ältere Menschen, (ältere) Menschen mit Grunderkrankungen, Pat. mit unterdrücktem Immunsystem.

❗️Es geht also nicht nur um Eigenschutz und Eindämmung der Ausbreitung, sondern das WIR ALLE besonders diese sehr gefährdeten Gruppen von Menschen schützen.
Im Weiteren das Gesundheitssystem möglichst lange zu entlasten, dass sich dieses auf ein erhöhtes Patientenaufkommen vorbereiten bzw. einrichten kann.

Lasst uns alle so sensibel und verantwortungsbewusst sein, und auch dementsprechend handeln! – ohne Panik! 💪

Gemeinsam sind wir stark! 💪

Vielen Dank für EUER/IHR Verständnis & Mithandeln! 💪

☝️ Infos rund um Corona-Virus, Infektionsschutz und einfache Hygienemaßnahmen:

Robert-Koch-Institut – Infos über Corona-Virus: https://www.rki.de/…/Inf…/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Infektionsschutz – BZgA:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

QUELLE Infoblatt „Virusinfektion – Hygiene schützt“: https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/200309_BZgA_Atemwegsinfektion-Hygiene_schuetzt_3x_01_DE.pdf , CC BY-NC-ND

2 Siege, 1 Niederlage

Unsere Mannschaft brachten am Wochenende reichlich Kilometer hinter sich zu den jeweiligen Spielen.

Am Samstag waren unsere Männer auswärts gegen den SV Regis-Breitingen gefragt. Auf den Weg machte man sich mit nur einem Wechselspieler.
Ein wichtiges Spiel, denn es sollten endlich mal wieder ein paar Punkte auf unser Konto kommen.
Gesagt, getan. Das erste Tor der Partie gehörte uns und auch das ganze Spiel über konnten unsere Männer überzeugen und die Führung aufrechterhalten.
Am Ende ein 27:22-Sieg und ✌🏼verdiente Punkte für unsere Männer!💪 Glückwunsch! ⠀

Am Sonntag mussten unsere B-Mädels und A-Jungs ebenfalls weite Wege zurücklegen.
Während unsere Mädels nach Döbeln schon ganz früh aufbrechen mussten, verfolgten die Jungs auf ihrem Weg nach Zwönitz das Spiel der wJB über den NU-Liga Live-Ticker und fieberten mit.👍🏽

Verschlafen starteten unsere Mädels in die Partie (Anwurf 09:10 Uhr). Es fehlte der nötige Biss in der Abwehr und die Bewegung im Angrif. Mit zunehmender Spielzeit fanden wir besser ins Spielgeschehen, konnten einen Rückstand aufholen und uns mit 3 Toren absetzen, dies bis zum Pausentee aber nicht halten.
In der 2. Halbzeit verpassten wir den Start und liefen so einem Rückstand hinterher. Doch dann wachten unsere Mädels auf, packten in der Abwehr ordentlich zu und spielten die Angriffe schnell und konzentriert aus, wodurch wir einfache Tore erzielen konnten. Am Ende ein 28:24-Sieg für uns und der weiteren Absicherung des 3. Platzes in der Tabelle!💪 Glückwunsch!

Für unsere Jungs lief es dann nicht so gut wie bei unseren anderen Teams… In der 1. Halbzeit konnten wir erst nach 9 Minuten das erste Tor erzielen …
Nach einer knackigen Kabinenansprache zum Pausentee sollte die 2. Halbzeit endlich das gezeigt werden, was unsere Jungs eigentlich können. In Halbzeit 2 kamen wir dann etwas besser ins Spiel, konnten dennoch nicht die vorhandene Leistung abrufen und somit dem Gegner nichts entgegensetzen. Am Ende eine 14:29-Niederlage.
Kopf hoch Jungs und im Training weiter ranklotzen 💪🏻!

Unsere mJC hatte spielfrei.

Dieses Wochenende können wir Euch am Sonntag dafür 3 Heimspiele präsentieren:

📌 Nächster Heimspieltag: 08.03.2020 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – männliche Jug. C gg. JSG Rückmarsdorf

– 13:00 Uhr – weibliche Jug. B gg. SV Lok-Mitte

– 15:00 Uhr – Männer gg. TSV Markkleeberg

Kommt vorbei und feuert unsere Teams bei diesen Spielen an💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam

Für Euch ein paar 🔠 und 📸 zu unserem Trainingslager vorletzte Woche.

Mehr Bilder findet Ihr hier: KLICK

Am Nachmittag des ersten Sonntages der Winterferien, den 09.02., begaben sich einige unserer NachwuchshandballerInnen ins Trainingslager in das Euroville Jugend- und Sporthotel in Naumburg (Saale).
Mit dabei waren Spielerinnen unserer weiblichen Jugend B und zukünftigen C, dazu Spieler der männlichen Jugend C, sowie 4 TrainerInnen. 💪🤓😚

Sonntag wurde das Domizil der nächsten Tage bezogen. Nach dem Abendessen zeigten die älteren Mädels die ihnen bereits bekannte Anlage unseren jüngeren ErstfahrerInnen. Den restlichen Abend konnten die Kinder und Jugendlichen individuell gestalten. Die von uns mitgenommenen Gesellschaftsspiele wurden dabei rege genutzt. Da mussten dann auch die TrainerInnen, die eine oder andere Niederlagen einstecken.
Ab Montag standen drei volle Trainingstage an. Jeweils eine Einheit am Vormittag und Nachmittag. Der Montag stand ganz im Zeichen von Kondition, Kraft und Koordination. Zwei knackige Einheiten, da war die freie Zeit nach dem Abendessen sehr willkommen.
Dienstag hielt wieder unser Spielgerät, der Handball, im Training Einzug. Was nicht bedeutete, dass die Laufarbeit verringert wurde. Der Fokus lag dabei ebenso auf Passvermögen, Ballhandling und Koordination. Nach dem Abendessen stand der traditionelle Spieleabend an. Zwei Teams, jeweils bunt gemischt aus allen drei mitgefahrenen Mannschaftsteilen, traten im Duell an. Mehrere Spiele und Aufgaben mussten jeweils am Schnellsten oder am Besten gelöst werden. Da am Ende Gleichstand bestand, wurde der Wettkampf per Liegestütze entschieden.
Am Mittwoch sah man allen Beteiligten beim Warmlaufen eine gewisse Schwere an, die wohl aus den letzten beiden Tagen resultierte. Diese war dann aber relativ schnell mit dem standardmäßigen Erwärmungsspiel herausgeschüttelt. Im Mittelpunkt standen am letzten vollen Tag noch einmal Passvermögen, zusätzlich Zusammenspiel, Abwehrarbeit und Würfe. Nach der zweiten Trainingseinheit ging es dann für alle noch in das nahe gelegene Sport- und Spaßbad. Dort zogen alle noch einige Bahnen, bevor jeder noch ein bisschen Zeit für sich im Schwimmbad bekam.
Donnerstag wurden noch einmal ausführlich verschiedene Wurfsituationen trainiert. Die Torhüter schwitzten über die drei Tage auch sehr, immer wieder beübte Steffen sie getrennt und speziell von dem „Rest“. Den Abschluss vor der Rückfahrt bildete dann das Mittagessen.

Geschafft, aber doch glücklich traten wir die Heimreise an. Wir sind sehr zufrieden mit dem Trainingslager. Die Kinder und Jugendlichen zogen sehr gut mit.
Kleinigkeiten blieben erwartungsgemäß nicht aus, aber alle kamen soweit gut miteinander aus, unterstützten und halfen sich, nahmen Hinweise und Vorschläge an und versuchten diese umzusetzen. Die Stimmung war gut und es wurde viel gelacht.💪👍🤙👏

Alle haben in diesen Tagen Fortschritte gemacht. Wir hoffen, sie bleiben alle haften. Aber das normale Training setzte sich ja in der letzten Woche fort. 💪

Danke auch an das Team vom Euroville Naumburg. Wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt. Ebenso Dankeschön an Klima-Bau-Volk Leipzig. Und wie auch an die Mau Autovermietung in Leipzig, wo wir einen der Transporter gemietet hatten. 👍👏

Vielen Dank Karin für die Fotos!👍👏

Die 🎥-Aufnahmen werden weiterhin sortiert, geschnitten und werden Euch noch nächste Woche hier zum Anschauen bereitgestellt.

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam #trainingslager
#naumburg

Für Euch schon mal ein kurzer Einblick in unser Bild- und Videomaterial vom Trainingslager letzte Woche im Euroville Jugend- und Sporthotel.

👉 Einen 📰 mit mehr 📸 und 🎥 -Ausschnitten gibt es für Euch am Wochenende hier und auf unserem Facebook- sowie Instagram-Account.

Das Material wird noch sortiert.😉😅
Schaut also mal vorbei! 🧐💪

Es wurde nicht nur fleißig trainiert und geschwitzt, der Spaß kam dabei nicht zu kurz und wir haben auch viel gelacht. 🤙

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam #trainingslager
#naumburg

1 Sieg, 2 Niederlagen

Unsere Jungs der C-Jugend hatten sich am Sonntag etwas ausgerechnet gegen die Gäste von Lok Leipzig-Mitte. Sie starteten auch gut ins Spiel, gingen in Führung. Bis zur Halbzeitpause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Zur Pause lagen unsere Jungs mit einem Tor in Rückstand (12:13).
Leider lief es dann im zweiten Spielabschnitt nicht mehr so gut. Die Gäste setzten sich langsam Tor um Tor ab und kontrollierten das Spiel. Unser Hüter konnte einige Bälle entschärfen. Am Ende steht leider eine 23:19-Niederlage zu Buche.
Kopf hoch Jungs und die erste Halbzeit des Spiels im Kopf behalten 💪🏻!

Das zweite Spiel des Tages sollte sich zu einem richtigen Krimi entwickeln. Unsere B-Mädels dachten sich anscheinend: Wird mal wieder Zeit für Herzkasper-Alarm 🚑🚑🚑. Mission erfolgreich.🆘
Uns war klar, dass dieses Spiel gegen die Delitzscher Mädels kein einfaches wird. Wir starteten schlecht, sahen uns ständig im Hintertreffen. Die Abwehr war zu zaghaft und im Angriff haperte es an der Bewegungsfreudigkeit. Die Gäste nutzten unsere Lethargie und gingen mit zwei Toren Vorsprung zum Pausentee (07:09).
Zu Beginn des zweiten Durchganges weiterhin Tiefschlafeinlagen. Im Angriff betrieben wir weiterhin Chancenverschwendung im hohen Maß. Unsere Hüterinnen hielten wenigstens das gesamte Spiel über gut! Trotzdem wuchs der Rückstand auf vier Tore. In den letzten 10 Minuten warfen aber alle alles noch einmal in den Köcher. Starke Teamleistung: Vorne wurden die Dinger endlich verwandelt und hinten wurde Beton angerührt. 47:47 Minuten auf der Uhr: Erste Führung für uns im Spiel in Überzahl. Die Gäste gleichen im nächsten Angriff aus. Wir gehen danach postwendend, nun in Unterzahl spielend, wieder in Führung. Noch 1 ½ Minuten, die letzten 44 Sekunden hieß es dann für uns sogar nur noch zu 4. gegen 6 zu bestehen. Es funktionierte, wir kassierten kein Tor mehr, die Gäste konnten ihren Ballbesitz nicht nutzen. Die Freude kannte keine Grenzen mit dem Schlusspfiff und Sieg (20:19). Respekt an die Gäste, die unseren Mädels alles abverlangten! Sieht man den gesamten Spielverlauf wäre ein Unentschieden sicher das gerechtere Ergebnis. Wir haben nicht das Können abgerufen, welches vorhanden ist, deshalb entwickelte sich erst so ein unnötig spannender Schlagabtausch.
Glückwunsch Mädels!💪🏻 Aber dringend weiter ranklotzen im Training!

Im letzten Spiel des Tages waren unsere A-Jungs an der Reihe gegen den HSV Mölkau. Die Gäste legten von Anfang an vor und konnten sich nach und nach absetzen. Mit einem 09:14 ging es für unsere Jungs in den zweiten Durchgang.
Moritz in unserem Tor hatte sich zum Ende des ersten Durchganges hochgefahren.
Im zweiten Spielabschnitt bildete er zunächst einen guten Rückhalt und zeigte einige starke Paraden. In den letzten 10 Minuten konnten die Mölkauer den Druck aufrechterhalten, während anscheinend bei unsren Jungs die Puste langsam ausging. So bauten die Gäste ihren Vorsprung aus und traten mit einem 32:20-Sieg die Heimreise an.
Kopf hoch Jungs und das Positive aus den 40 wirklich starken Spielminuten mitnehmen 💪🏻!⠀

Wir danken allen Zuschauern für die Unterstützung!!!! War eine tolle Stimmung zeitweise!!!💯👍👏

Danke Steffen für die Fotos!👍

Mehr Bilder findet Ihr hier: KLICK

Die Männer hatten spielfrei.

Für unsere Teams steht jetzt erst einmal eine kleine Pause durch die Winterferien an.

📌 Nächster Heimspieltag: 08.03.2020 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – männliche Jug. C gg. JSG Rückmarsdorf

– 13:00 Uhr – weibliche Jug. B gg. SV Lok-Mitte

– 15:00 Uhr – Männer gg. TSV Markkleeberg

Kommt vorbei und feuert unsere Teams bei diesen Spielen an💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam

Für unsere mJC stand vergangenes Wochenende das erste Spiel der Hauptrunde gegen die Jungs vom HSV Mölkau an.

Das Spiel startete ausgeglichen und beide Teams schenkten sich nichts.
In der 2. Halbzeit konnten sich unsere Jungs sogar auf 2 Tore absetzen, diesen Vorsprung aber leider nicht halten.
Am Ende fehlten dann die Kräfte und die ✌🏼Punkte konnten leider nicht auf unser Konto geholt werden…
Schade, aber weiter kämpfen Jungs 💪🏻!

Unsere Männer mussten eigentlich auch auswärts gegen Leisnig ran, konnten aber aufgrund personeller Engpässe nicht antreten. Die ✌🏼Punkte gingen somit ebenfalls an die gegnerische Mannschaft.

Alle anderen Teams hatten spielfrei.

📌 Nächster Heimspieltag: 02.02.2020 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – männliche Jug. C gg. Lok-Mitte

– 13:00 Uhr – weibliche Jug. B gg. Conc. Delitzsch

– 15:00 Uhr – männliche Jug. A gg. HSV Mölkau

Kommt vorbei und feuert unsere Teams bei diesen Spielen an!💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam

Nach der Weihnachtspause ging es für unsere wJB und mJA zur Vorbereitung nach Berlin zum Neujahrsturnier der SG AC/Eintracht Berlin 👍🏽.

Ziel war es wieder in den Spielablauf zu finden, um gut vorbereitet in die Rückrunde der Saison zu starten 💪🏻. Unsere Mädels konnten 1 Spiel gewinnen und 2 Spiele verloren sie in der Gruppenphase. Im Spiel um Platz 5 gab es dann eine knappe Niederlage. Am Ende ein akzeptabler 6. Platz von 9 Mannschaften🤾🏽‍♀️.

Unsere Jungs hatten es extrem schwer und konnten leider kein Spiel gewinnen, da alle anderen Teams in höheren Ligen spielen und sowohl körperlich als auch spielerisch überlegen waren 🤷🏼‍♂️.

Zwar kein Platz auf dem Treppchen, aber an Erfahrung konnten alle gewinnen 😉.

Großes Dankeschön an die SG AC/Eintracht Berlin e.V. für dieses super organisierte Turnier! Wir kommen gerne wieder 👏🏽.

Vielen Dank an die Fotografen für die Fotos!👍🏽

Danke auch an alle Eltern, die mit ganz früh aufgestanden und mit in unsere Bundeshauptstadt gekommen waren.👍🏽

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam

Hier geht es zu den Bildern: KLICK 

1 Sieg & 1 Niederlage

Am Samstag trat unsere männliche A-Jugend mit einem stark dezimierten Kader, auswärts gegen die HSG Neudorf/Döbeln an.
Durch einen zu schwachen Angriff unserer Jungs, war es den Gastgebern schon früh möglich in Führung zu gehen. Auch die Verteidigung wurde nach den vergleichsweise starken ersten Minuten schwächer und der HSG gelang es sich abzusetzen. Mit einem Stand von 14:6 für Döbeln ging es in die Halbzeitpause.
Continue reading „🔥 Ergebnisse der ersten Spiele im neuen Jahr 🤾‍♀️🤾‍♂️“

Wir wünschen Euch/Ihnen allen ein gesundes neues Jahr 2020! 🍀

Unsere Vorsätze für 2020 o. besser gesagt, was nehmen wir mit ins neue Jahr: 👇👇👇

🤝 Gemeinsam den geilsten Sport der Welt auf der Platte spielen und im Training schwitzen. 🤾‍♂️🤾‍♀️
Dabei aber auch nicht den Spaß vergessen😉😅

🤝 Gemeinsam aber auch neben der Platte: egal ob Trainingslager, Teamabende, Feste & Feiern oder andere Facetten des Vereinslebens. 🏋️‍♀️🏋️‍♂️🎪🎊👩‍🏫👨‍🏫

🤝Nur GEMEINSAM funktioniert es und sind wir stark! 🤝👊👍💪🤙

🤝 Wir sagen DANKE an all unsere Mitglieder und SportlerInnen, an die Eltern, TrainerInnen, Fans, Sponsoren & Unterstützer und all die anderen helfenden Hände! 👍💪👏

Wir hoffen, Ihr/Sie bleibt/bleiben uns gewogen!

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #einteam
#handball #handballplayer #vereinsleben
#weekend #sport

1. Turnier für unsere zukünftige gemischte E- und D-Jugend

Zum Schmökern zum Jahresabschluss: 📰 & 📸

Bericht: 👇👇👇

Mehr Bilder: https://www.facebook.com/pg/Tsg1861TauchaHandball/photos/?tab=album&album_id=1928374173973754

Das erste Mal so richtig Handball spielen. In den letzten Wochen wurde darauf hingefiebert und die Vorfreude war schon riesig auf den vergangenen Samstag. Alle Beteiligten, egal ob die Mädels und Jungs oder die Eltern, aber auch die Trainerinnen waren gespannt und aufgeregt 😁😅

Ziel war es, Spaß zu haben, ein erstes Gefühl für den Spielbetrieb zu bekommen, die Handball Regeln verinnerlichen und gemeinsam als Team weiter zusammen zu wachsen. Natürlich will man als SportlerIn auch jedes Spiel gewinnen. Aber das war bei diesem Erstauftritt zur Orientierung nicht die Priorität.

Der Spaß steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Dies betonte auch Eve (BSC Vict. Naunhof) noch einmal in ihrer Eröffnungsrede und erinnerte alle Beteiligten daran. So war es aus unserer Sicht sehr positiv, dass es kein Gemeckere auf die Schiedsrichter o.Ä. gab o. unschöne Kommentare gegenüber der gegnerischen Mannschaft (Zumindest kam uns nichts zu Ohren). Die Energie galt ausschließlich der eigenen Kinder und den Spaß den sie haben sollten.

Continue reading „🔥🔥🔥 Wettkampfpremiere für unsere Jüngsten“

Am Dienstag fand unsere traditionelle große Weihnachtsfeier statt.

Von Klein bis Groß & von Jung bis Älter 🤾‍♀️🤾‍♂️.

Vielen Dank an alle fleißigen HelferInnen und TeilnehmerInnen! 👍💪👏🤙

Es war wieder eine schöne und amüsante Veranstaltung😉 Schön, dass so viele Mitglieder und Eltern dabei waren💪!

Weitere 📸 findet Ihr jetzt in unserer Instagram-Story und in den nächsten Tagen hier auf unserem FB-Account.

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben
#weekend #sport #einteam #christmas

Kein Sieg für Tauchaer Teams aus 4 Spielen.

Die Stimmung war überwiegend sehr gut am Sonntag in unserer „Hall of fame“. Was fehlte, waren einzig die Punkte.

Unsere mJA empfing den Tabellenführer NSG TSV/SV04/HCE. Allerdings kamen unsere Jungs die ersten zwanzig Minuten überhaupt nicht in die Gänge. 9 Tore Rückstand waren die Folge, zum Pausentee ging es mit einem 08:15. Auf diesem Level blieb der Rückstand auch in der ersten Hälfte des zweiten Spielabschnittes. Dann konnten sich die Gegner wieder etwas mehr absetzen. 21:30 zum Schluss. Da wäre durchaus ein knapperes Ergebnis möglich gewesen, reisten die Gäste nicht mit ihrer besten Kapelle an. Nächstes Wochenende geht es nach Mölkau.
Danke an Sophia und Ole, die dieses Spiel pfiffen, da die angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen waren. 👍

Einen Sieg wollten unsere B-Mädels gegen Mölkau einfahren.

Continue reading „🔥 Ergebnisse vom 30.11./01.12.2019 (9. Heimspieltag)“

1 Sieg und 1 Niederlage für unsere Teams daheim. Die mJA verliert auswärts.

Dass die Halle überhaupt zur Mittagszeit übernommen werden konnte, ist vielen fleißigen Händen zu verdanken, die gestern morgen mit anpackten und nach dem Herbstball (Vorabend) die Halle (auf)räumten. Auch einige unseres Männerteams und die männlichen Jugend A packte mit an. Danke dafür! 👍

Unsere 1. Männermannschaft holte gestern endlich ihren ersten Saisonsieg. Dies auch verdient.
Gegner war der punktgleiche USC Leipzig. Kein einfach zu bespielender Gegner. Die Heimsieben wollte das Spieltempo hochhalten, dabei aber keine Hektik aufkommen lassen.

Continue reading „🔥 Ergebnisse vom 23./24.11.2019 (8. Heimspieltag)“

Schweres Spiel gestern für unsere männliche Jugend C. Sie empfangen den unangefochtenen Spitzenreiter NHV Conc. Delitzsch, der einsam seine Kreise zieht in der Vorrundengruppe C.
In der ersten Spielhälfte zogen die Gäste durch. Leider konnten unsere Jungs die durchaus vorhandenen Lücken im Deckungsverband der Delitzscher nicht konsequent nutzen und, so schien es, erstarrten sie tw. aus Respekt. Mit einem 05:19 ging es aus unserer Sicht in die Pause.

Continue reading „🔥 Ergebnisse vom 16./17.11.2019 (7. Heimspieltag)“

Dieser Traum wurde für die jüngsten Tauchaer Handballer wahr. Und dies ausgerechnet auch noch bei einem der Topspiele der Handball-Bundesliga. Über Facebook suchte die SC DHfK reichlich 2 Wochen vor dem Spiel gegen den SC Magdeburg noch Einlaufkinder. Viele bewarben sich, doch das Glück traf erfreulicherweise uns.

Die Freude war riesig, sowohl bei den Kindern und natürlich auch bei den Eltern und Verantwortlichen. Schließlich war dieses Kräftemessen seit Wochen ausverkauft. Eintrittskarten erhielten wir aus einem Kontingent welches für die Einlaufkinder, deren Betreuern und Eltern vorbehalten wird. Somit konnten diese ebenfalls am 03.11.2019 das „Ostderby“ vor Ort mitverfolgen und –fiebern

Die Kleinen waren sehr naturgemäß nervös und aufgeregt. Einige hatten sogar die Namen ihrer Vorbilder auswendig gelernt. Die Verantwortlichen vom SC DHfK Handball kümmerten sich sehr liebevoll um die Kinder. Shirt und Hose wurden gestellt und durften behalten werden. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal!

Unsere Handballminis liefen mit den großen Handballstars des SC Magdeburg in einer voll besetzten und stimmungsvollen Arena Leipzig ein.

Beide Mannschaften schenkten sich wie in den letzten Jahren im Spiel nichts, es war hochspannend bis zum Schluss. In den finalen Minuten verschenkten die Leipziger leider den Sieg und verloren erneut mit einem Tor gegen die Elbestädter. Es war ein Riesenerlebnis für unsere Kinder und auch deren Eltern, was sie so schnell nicht vergessen werden.

Für unseren Nachwuchs sicher noch eine zusätzliche Motivation, denn nächste Saison werden sie dann im Spielbetrieb als E- und D-Jugend selber auf der Platte schwitzen.

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #handball #handballplayer #vereinsleben
#weekend #sport #einteam #leipzig

Am Samstag mussten unsere Jungs der C-Jugend auswärts beim LSV Südwest antreten🤾🏼‍♂️. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In die Pause ging es mit einem Spielstand von 6:5.
In Halbzeit zwei kamen unsere Jungs nicht gut ins Spiel. Es dauerte dreizehn Minuten für unser erstes Tor. Dies wussten die Gegner gut zu nutzen und setzten sich kontinuierlich weiter ab. In den letzten zehn Minuten wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert.
Beide Mannschaften trennten sich mit einem Endergebnis von 16:12 für die Heimsieben 😔. Keine Punkte für uns, aber Kopf hoch Jungs. Weiter gehts 💪🏻!

Das einzige Heimspiel bestritten unsere Mädels gegen die HSG Rückmarsdorf zur frühen Stunde 🤾🏽‍♀️. Mit erneut stark dezimierten Kader und angeschlagenen Spielerinnen galt es trotzdem einen Sieg und die ✌🏼 Punkte auf unser Konto zu holen.
Etwas verschlafen, vielleicht auch zusätzlich fröstelnd vom leichten Nachtfrost geschockt bei der Anreise😉, starteten die Mädels in die Erwärmung. Auch in den ersten Spielminuten mussten wir erst ins Spiel finden. Nach und nach konnten sich die Mädels aber durch Konter und ein gutes Zusammenspiel von Rückraum und Kreis immer weiter vom Gegner absetzen. Auch die gute Torhüterleistung ist lobend zu erwähnen 💪🏻.
In die Halbzeitpause gingen wir mit einem Vorsprung von 6 Toren. Jetzt galt es weiterzumachen, besser zuzugreifen in der Abwehr und den Vorsprung weiter ausbauen☝🏼Gesagt, getan. Am Ende ein klarer 29:15 Sieg für unsere Mädels 👍🏽. Weiter so!

Unsere Jungs der mJA mussten zum Sonntag eine weite Auswärtsreise zum Grün-Weiß Niederwiesa bewältigen.
In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs sehr gut mithalten und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel.
Zum Pausentee ging es mit einem 3 Tore Rückstand in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit kamen unsere Gegner besser ins Spiel und konnten sich etwas absetzen.
Am Ende eine 34:26 Niederlage mit einer sehr starken ersten Halbzeit! Jetzt dran bleiben Jungs und das Positive aus diesem Spiel mitnehmen 💪🏻!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben
#weekend #sport #einteam

📌 Nächster Heimspieltag: 17.11.2019 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – männliche Jugend C gg. NHV Conc. Delitzsch

Also kommt vorbei und feuert unsere Jungs bei diesem schweren Spiel an!💪

Eure TSG!

Alle anderen Mannschaften hatten vergangenes Wochenende spielfrei.

Unsere Mädels mussten am Samstag auswärts bei Lok Leipzig-Mitte antreten. Ein Sieg war das Ziel.
Ein normales Spiel abliefern: Das kann man, muss man aber nicht. Eine Spezialität der Mädels diese Saison. So reihte sich auch dieses Spiel nahtlos in diese Serie ein.

Nur 6 Feldspielerinnen standen zur Verfügung. Immerhin waren 2 Torhüterinnen an Bord.
Leider machte man es sich schwieriger, als es hätte sein müssen. Sowohl in Puncto Abwehrarbeit, als auch im Angriffsspiel. Eine Zählung der grauen Haare vom „Bankpersonal“ und bei unseren mitgereisten Zuschauern vor dem Anwurf und erneut nach Abpfiff hätte sicher eine Vermehrung dieser ergeben.
Immerhin hielten alle Spielerinnen tapfer durch und es gab einige Lichtblicke hier und da.
So gab es dann nach dem Spiel für die Mannschaft eine kleine Überraschung. -> siehe Kabinenselfie.
Glückwunsch zum 28:21-Sieg 💪

📌 Nächster Heimspieltag: 10.11.2019 (Sonntag)

– 09:00 Uhr – weibliche Jugend B gg. HSG Rückmarsdorf

Also kommt vorbei und feuert unsere Mädels an!💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #teamgeist #taucha #handball #spielspassspannungschokolade

Ein schwieriges Wochenende für unsere Manschaften, welches nur die wJB siegreich hinter sich lassen konnte.

Den Auftakt durfte heute unsere männliche Jugend A bestreiten. Sicher keine einfache Saison mit den Mannschaften aus dem Spielbezirk Chemnitz. Die Jungs taten sich im ersten Spielabschnitt bis zur HZ-Pause im Angriff und Abwehr sehr schwer (07:16). Auch im zweiten Abschnitt änderte sich zunächst nicht viel. Die jungen Männer vom Zwönitzer HSV 1928 e.V. bauten ihren Vorsprung in der ersten Viertelstunde gnadenlos aus. Danach besserte es sich aus unserer Sicht etwas. Dennoch ein klare verdiente 17:36 Niederlage gegen die Gäste.

Im zweiten Spiel herrschte bei unseren B-Mädels mal wieder Herzkasper-Alarm für alle Beteiligten (100% Quote der Spiele diese Saison: 3/3). Die Mädels der HSG Neudorf Döbeln bestimmten die erste Halbzeit. Immerhin konnten unsere Mädels den Rückstand zur Pause noch in Grenzen halten (-2 statt -4; 10:12). In Minute 35 gelang die erste Führung (17:16) und die Mannschaft schien auf dem richtigen Weg. Durch eigene Unzulänglichkeiten hielten wir die Gäste im Spiel. 35 Sekunden vor Schluss hielt unsere Vivien einen 7m und dies sollte dann auch den Sieg bedeuten (21:20). Sie lieferte bereits davor im letzten Spielviertel eine starke Leistung ab. Insgesamt ist die kämpferische Leistung im zweiten Abschnitt der Mannschaft hervorzuheben. Gerade ohne Wechselmöglichkeit von Anfang an. Glückwunsch 👍

Unsere Männer erwischten heute überwiegend in der Abwehr einen rabenschwarzen Tag gegen den Tabellenführer vom SV Regis-Breitingen e.V. Abteilung Handball. Bis zum 08:09 nach ca.15 Minuten konnten immer wieder die Abwehrprobleme mit Toren egalisiert werden. Danach riss auch vorne der Faden und hinten gelang weiterhin wenig Zugriff gegen die Rückraumschützen o. die individuellen Durchbrüche. Da waren auch unsere Torhüter machtlos, die trotzdem einige freie Würfe entschärfen konnten.
Mit einem HZ-Stand von 11:19 und guten Vosrsätzen begann der zweite Abschnitt. Dieser wurde trotzdem die ersten 15 Minuten nicht besser bespielt. Ein Debakel drohte. In der Abwehr fand man einfach nicht zusammen und vorne war zu wenig Bewegung. Im letzten Viertel schien man sich aber dannn doch noch gegen Schlimmeres zu wehren und zeigte einige gute Ansätze. Warum nicht eher und konsequenter? Am Ende steht ein 22:33 für die Gäste auf der Anzeigetafel. Leider verdient.

Danke an Rene für die 📸!👍👏 Weitere für Euch unter der Woche!.

Ebenfalls kein erfolgeiches Spielerlebnis hatte unsere männl. Jugend C. Bei der TuS Leipzig-Mockau unterlagen unsere Jungs mit 13:30.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern. Es war tw. eine super Stimmung!!!👏👍

📌 Nächster Heimspieltag: 27.10.2019 (Sonntag)

– 15:00 Uhr – Männer gg. HSG Rückmarsdorf II

Also kommt vorbei und unsere Männer an!💪
Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #teamgeist #taucha #handball