🔥 Ergebnisse vom 30.11./01.12.2019 (9. Heimspieltag)

Kein Sieg fĂŒr Tauchaer Teams aus 4 Spielen.

Die Stimmung war ĂŒberwiegend sehr gut am Sonntag in unserer „Hall of fame“. Was fehlte, waren einzig die Punkte.

Unsere mJA empfing den TabellenfĂŒhrer NSG TSV/SV04/HCE. Allerdings kamen unsere Jungs die ersten zwanzig Minuten ĂŒberhaupt nicht in die GĂ€nge. 9 Tore RĂŒckstand waren die Folge, zum Pausentee ging es mit einem 08:15. Auf diesem Level blieb der RĂŒckstand auch in der ersten HĂ€lfte des zweiten Spielabschnittes. Dann konnten sich die Gegner wieder etwas mehr absetzen. 21:30 zum Schluss. Da wĂ€re durchaus ein knapperes Ergebnis möglich gewesen, reisten die GĂ€ste nicht mit ihrer besten Kapelle an. NĂ€chstes Wochenende geht es nach Mölkau.
Danke an Sophia und Ole, die dieses Spiel pfiffen, da die angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen waren. 👍

Einen Sieg wollten unsere B-MÀdels gegen Mölkau einfahren.

Dies verhinderte jedoch eine suboptimale Abwehr im ersten Durchgang und im zweiten Spielabschnitt sĂŒndigte man reihenweise mit Torchancen, verfehlte das Tor oder warf die gegnerische TorhĂŒterin an. 14 Gegentore im ersten Abschnitt waren einfach zu viel und zu einfach fĂŒr die GĂ€ste.
In der Halbzeitpause raufte sich das Team zusammen. Jetzt klappte es zumindestens im Deckungsverbund. Mölkau fiel nicht mehr viel ein aus dem Spiel heraus und wirkte ideenlos im handbellerischen Sinne. DafĂŒr einfallsreich in anderen Aspekten, leider auch die mitgereisten Mölkauer Zuschauer. Davon ließ sich unsere Truppe aber nicht aus der Ruhe bringen. Leider konnte man im Angriff viele Chancen nicht verwerten oder beging unnötige Fehler, so dass sich die MĂ€dels fĂŒr ihre Abwehrarbeit nicht belohnten und damit die durchaus möglichen Punkte nicht holten. So fiel der Sieg dann auch zu hoch fĂŒr die GĂ€ste aus: 18:23. Schade MĂ€dels, sehr gut gekĂ€mpft. Diesen Samstag wartet schon das nĂ€chste Spiel wieder.

Ebenfalls einen Sieg peilten unsere MĂ€nner an. Einfach sollte dies natĂŒrlich nicht werden gegen die GĂ€ste vom HV Böhlen II. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein flottes Spiel. Kein Team konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen. Zwischendurch schien das Spiel einmal in Richtung der ParthestĂ€dter zu kippen, aber die GĂ€ste hielten dagegen. Mit einem 17:16 aus unserer Sicht ging es zur Pause mit dem Halbzeitpfiff der Schiedsrichter.
Die ersten zehn Minuten gestalteten sich im Abschnitt zwei ausgeglichen. Dann fing der Tauchaer Motor an zu stottern. Kleinere Fehler summierten sich und die Böhlener wussten dies gnadenlos zu nutzen. Als dann die Tauchaer irgendwie den Ball nur noch selten im Tor unterbringen konnten und einige Chancen liegen ließen bzw. der GĂ€stehĂŒter gut hielt, waren die Messen gelesen. Die MĂ€nner gaben sich aber nicht auf und konnten bis zum Ende noch einmal auf 27:30 verkĂŒrzen. Stark auf Tauchaer Seite trotzdem beide HĂŒter. Kopf hoch MĂ€nner. Am Sonntag soll bei Turbine in Leipzig der zweite Saisonsieg folgen!

Bereits am Samstag verlor unsere mÀnnliche Jugend C bei der SG MoGoNo Leipzig II mit 13:32

Wir danken noch einmal unseren Zuschauern, die unsere Mannschaften am Wochenende unterstĂŒtzt haben!
Es war zw. eine richtig tolle Stimmmung. Bitte weiter so! 👏
Danke auch an die Trommler aus unseren Nachwuchsreihen! 👏

📸 vom Sonntag hier: https://www.facebook.com/pg/Tsg1861TauchaHandball/photos/?tab=album&album_id=1896555173822321
Danke fĂŒr die Fotos an Karin, Steffen und Philipp! 👍

📌 NĂ€chster Heimspieltag: 08.12.2019 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – mĂ€nnliche Jugend C gg. TuS Mockau

Also kommt vorbei und feuert unser Team bei diesem schweren Spiel an!💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben
#weekend #sport #einteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.