🔥 Ergebnisse vom 02.02.2020 (12. Heimspieltag) 🤾‍♂️🤾‍♀️

1 Sieg, 2 Niederlagen

Unsere Jungs der C-Jugend hatten sich am Sonntag etwas ausgerechnet gegen die Gäste von Lok Leipzig-Mitte. Sie starteten auch gut ins Spiel, gingen in Führung. Bis zur Halbzeitpause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Zur Pause lagen unsere Jungs mit einem Tor in Rückstand (12:13).
Leider lief es dann im zweiten Spielabschnitt nicht mehr so gut. Die Gäste setzten sich langsam Tor um Tor ab und kontrollierten das Spiel. Unser Hüter konnte einige Bälle entschärfen. Am Ende steht leider eine 23:19-Niederlage zu Buche.
Kopf hoch Jungs und die erste Halbzeit des Spiels im Kopf behalten 💪🏻!

Das zweite Spiel des Tages sollte sich zu einem richtigen Krimi entwickeln. Unsere B-Mädels dachten sich anscheinend: Wird mal wieder Zeit fĂĽr Herzkasper-Alarm 🚑🚑🚑. Mission erfolgreich.🆘
Uns war klar, dass dieses Spiel gegen die Delitzscher Mädels kein einfaches wird. Wir starteten schlecht, sahen uns ständig im Hintertreffen. Die Abwehr war zu zaghaft und im Angriff haperte es an der Bewegungsfreudigkeit. Die Gäste nutzten unsere Lethargie und gingen mit zwei Toren Vorsprung zum Pausentee (07:09).
Zu Beginn des zweiten Durchganges weiterhin Tiefschlafeinlagen. Im Angriff betrieben wir weiterhin Chancenverschwendung im hohen Maß. Unsere Hüterinnen hielten wenigstens das gesamte Spiel über gut! Trotzdem wuchs der Rückstand auf vier Tore. In den letzten 10 Minuten warfen aber alle alles noch einmal in den Köcher. Starke Teamleistung: Vorne wurden die Dinger endlich verwandelt und hinten wurde Beton angerührt. 47:47 Minuten auf der Uhr: Erste Führung für uns im Spiel in Überzahl. Die Gäste gleichen im nächsten Angriff aus. Wir gehen danach postwendend, nun in Unterzahl spielend, wieder in Führung. Noch 1 ½ Minuten, die letzten 44 Sekunden hieß es dann für uns sogar nur noch zu 4. gegen 6 zu bestehen. Es funktionierte, wir kassierten kein Tor mehr, die Gäste konnten ihren Ballbesitz nicht nutzen. Die Freude kannte keine Grenzen mit dem Schlusspfiff und Sieg (20:19). Respekt an die Gäste, die unseren Mädels alles abverlangten! Sieht man den gesamten Spielverlauf wäre ein Unentschieden sicher das gerechtere Ergebnis. Wir haben nicht das Können abgerufen, welches vorhanden ist, deshalb entwickelte sich erst so ein unnötig spannender Schlagabtausch.
GlĂĽckwunsch Mädels!💪🏻 Aber dringend weiter ranklotzen im Training!

Im letzten Spiel des Tages waren unsere A-Jungs an der Reihe gegen den HSV Mölkau. Die Gäste legten von Anfang an vor und konnten sich nach und nach absetzen. Mit einem 09:14 ging es für unsere Jungs in den zweiten Durchgang.
Moritz in unserem Tor hatte sich zum Ende des ersten Durchganges hochgefahren.
Im zweiten Spielabschnitt bildete er zunächst einen guten Rückhalt und zeigte einige starke Paraden. In den letzten 10 Minuten konnten die Mölkauer den Druck aufrechterhalten, während anscheinend bei unsren Jungs die Puste langsam ausging. So bauten die Gäste ihren Vorsprung aus und traten mit einem 32:20-Sieg die Heimreise an.
Kopf hoch Jungs und das Positive aus den 40 wirklich starken Spielminuten mitnehmen 💪🏻!â €

Wir danken allen Zuschauern fĂĽr die UnterstĂĽtzung!!!! War eine tolle Stimmung zeitweise!!!💯👍👏

Danke Steffen fĂĽr die Fotos!👍

Mehr Bilder findet Ihr hier: KLICK

Die Männer hatten spielfrei.

FĂĽr unsere Teams steht jetzt erst einmal eine kleine Pause durch die Winterferien an.

📌 Nächster Heimspieltag: 08.03.2020 (Sonntag)

– 11:00 Uhr – männliche Jug. C gg. JSG RĂĽckmarsdorf

– 13:00 Uhr – weibliche Jug. B gg. SV Lok-Mitte

– 15:00 Uhr – Männer gg. TSV Markkleeberg

Kommt vorbei und feuert unsere Teams bei diesen Spielen an💪

Eure TSG!

#handballtaucha #wirsindhandballtaucha #tsgtaucha #best #handball #handballplayer #vereinsleben #weekend #sport #einteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.