Leipzig-Ost zu stark für 2. Männer (14.01.2018)

Zum großen TSG Heimspieltag in der „Hall of fame“ an dem alle Mannschafften ihr Können unter Beweis stellen konnten, trafen unsere Männer von der 2. auf SV Leipzig Ost. Der in der Tabelle punktgleiche Gegner, nur mit den besserem Torverhältniss einen Platz voraus, sollte nach der hohen Auswärtsniederlagem im Hinspiel eine Antwort bekommen. Mit hoher Motivation ging’s in die Partie, ein Kader von 12 Leuten versprach ein hohen Impuls.

Doch gleich zu Beginn zeigten die Gegner ihre Stärken, ein wirklich guter Rückraumspieler ließ die heimische Abwehr alt aussehen. Mit viel Pech konnte Taucha die eigenen Rückraumabschlüsse nicht verwandeln. Nach Minuten langen kämpfen und unheimlich starker Torhüterleistung konnte man kurz vor der HZ den Ausgleich erzielen. Jedoch führten Unachtsamkeiten zu 2 Gegentreffern. 12: 14 zur Pause.

Auch nach der HZ gelang es Taucha nicht das Spiel zu drehen. Immer wieder hielt der Gegner mit erfolgreichen Abschlüssen aus dem Rückraum unsere Männer auf Abstand. Selbst wenn man kurzzeitig den Anschluss gewann, sorgten Fehler in der Abwehr und vor allem dickköpfige Einzelgänge für Ballverluste und den wachsenden Rückstand.

Erst 2 Min vorm Schlusspfiff wurden unsere Jungs noch mal wach. Auch Dank des Einsatzes und Antriebs unseres letzten Mannes mit der Nr. 44. Doch dies war zu spät, auch die 2 letzen schnellen Tore konnten den zuvor 4-Tore-Rückstand nicht mehr aufholen. Am Ende 23:25. Eine wesentlich bessere Leistung als auswärts im Hinspiel, für einen Sieg war es dennoch zu wenig! (Worte: C.W.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.