wJD_Leisnig_III

Spielbericht: wJD sichert mit Heimsieg vorzeitig die Kreismeisterschaft (10.04.2016)

Souveräner Heimsieg gegen Leisnig.

Mit 12 Mädels auf der Bank, darunter 2 Löbnitzerinnen, starteten die D-Mädels gut besetzt ins Spiel.

Gegen Leisnig sollte sich, wie in den vergangenen Spielen, wieder ein Sieg geholt werden. Dabei stand nicht die Höhe des Ergebnisses im Vordergrund, sondern eher das wie und dass alle Mädels Spielanteile bekommen. Vor allem die, die im bisherigen Saisonverlauf eher weniger spielten.

Schnell konnten sich die Mädels absetzten. Hinten griff man gut zu und ließ kaum etwas zu. Der Rest wurde Beute unserer Torhüterin oder verfehlte das Tor. Ballgewinne wurden in schnelle Konter umgemünzt und zumeist verwandelt. Einige aber auch vergeben bzw. von der Leisniger Torhüterin gehalten.

Auch im normalen Angriff stellten sich die Mädels gut an. Fanden immer wieder Lücken und die besser postierte Nebenfrau. Ebenfalls taten die Wechsel bei der Heimmannschaft dem Spielfluss keinen Abbruch und alle brachten sich gut ein.

Zur Halbzeit stand es 16:00 und am Ende dann 33:01. Den Mädels aus Leisnig gelang in Halbzeit 2 ein sehenswertes Tor in den Winkel aus Ferndistanz. Ein großes Kompliment und Respekt von unserer Seite nach Leisnig: Die Mädels scheinen jedes Spiel wieder sehr engagiert anzugehen und keine Resignation erkennen zu lassen. Top.

Dieser Sieg bedeutete für unsere D-Mädels, dass sie nach verpasster Qualifikation für die Bezirksendrunde in der Vorrunde, sich bereits ein Spiel vor Saisonende den Kreismeistertitel sichern konnten. Unser Glückwunsch, Super!!!

Letztes Saisonspiel:

So, 17.04.2016 – 10.00 Uhr – gg. Lok Leipzig-Mitte – SH Leipzig-Schönefeld

Bilder zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.