wJB_Delitzsch (2)

Spielbericht: wJB – wieder knapp gegen Delitzsch verloren (28.02.2016)

Verbesserte Leistung – leider trotzdem unnötige Niederlage.

Zum ersten Spiel in der Kreisendrunde hatten die Tauchaer B-Mädels Delitzsch zu Gast. In der Hinrunde verlor man knapp mit 2 Toren (11:13). Dieses Mal wollte man es besser machen. Jedoch waren die Voraussetzungen nicht optimal. Eine Leistungsträgerin angeschlagen und auch 3 unserer C-Aushelfer konnten wegen Verletzungen gar nicht bzw. nur punktuell eingesetzt werden.

Zu Beginn setzte man Delitzsch mit einer Manndeckung unter Druck und spielte diese bis zur Halbzeit. Die Tauchaer Mädels setzten diese gegen die körperlich überlegenen Delitzscherinnen gut um und entnervten die Gäste. Delitzsch kam mit dieser Maßnahme nicht zurecht und Ballgewinne wurden in einfache Tore umgemünzt. Zwischendurch lagen die Mädels mit 08:05 in Führung. Aber nach und nach wachte Delitzsch auf und vor allem eine Spielerin fand öfters den Weg aus der Bewachung und konnte so erfolgreich sein. Zusätzlich wurden auf Tauchaer Seite die Ballgewinne nicht mehr so konsequent in Tore umgewandelt oder durch einfache Fehler wieder hergegeben. Delitzsch nahm zudem eine unserer Besten in Manndeckung. Zur Halbzeit stand ein 10:10 auf der Anzeigetafel.

Auch in Hälfte 2 setzte man eine knappe Viertelstunde weiterhin auf die Manndeckung. Auf beiden Seiten ließen die Kräfte nach und vor allem die Heimmannschaft konnte die weiterhin häufigen Ballgewinne nicht mehr so oft im Kasten unterbringen oder baute vorher schon technische Fehler ein. Bis zum 14:14 gestaltete sich der Spielstand ausgeglichen. Dann schaffte es Delitzsch sich auf ein 14:17 abzusetzen. Dennoch war ein Sieg noch immer in Reichweite. Es wurde wieder auf 5:1-Deckung umgestellt und man stabilisierte sich wieder. Doch schlichen sich vorne weiterhin zu viele Fehler ein. Trotzdem gaben sich die Mädels nicht auf, zogen sich noch einmal aus dem Loch und machten zum Schluss aus einem 16:19 noch ein 19:20. 

Insgesamt eine unnötige Niederlage. Ein Sieg war möglich, weniger Fehler und vergebene klare Torchancen, mehr gehaltene Bälle, auch hätte man als Trainer sicher eher von der Manndeckung abrücken sollen. Dennoch ist ein Fortschritt zu den Leistungen aus der Vorrunde deutlich zu erkennen. Auch die nie geübte Manndeckung wurde gut umgesetzt, auch im „normalen“ Deckungsverhalten ist ein deutlicher Fortschritt zu verzeichnen. Und wenn auf dem Weg nach vorne und im Angriffsspiel zusätzlich zu den Verbesserungen noch die kleinen Macken abgestellt werden, dann wird die Mannschaft demnächst auch mit besseren Ergebnissen belohnt. Es wird 🙂

Nächstes Spiel: Sa, 05.03.2016 – 10.30 Uhr – gg. LSV Südwest – SH An der Radrennbahn

Nächstes Heimspiel: So, 13.03.2016 – 10.45 Uhr – gg. Bornaer HV – MZH Taucha

Bilder zum Spiel

3 Heimsiege unserer Erwachsenenmannschaften am Wochenende. (Links Spielberichte siehe unten oder auf Homepage)Schon am…

Posted by TSG 1861 Taucha – Handball on Donnerstag, 3. März 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.