MaennerII_klein

Spielbericht: Männer II sichern mit Sieg im letzten Spiel Platz 4 (24.04.2016)

Erfolgreicher Abschluss einer sehr guten Saison

Die Männer durften die Punktspielsaison unserer Taucher Handballer beschließen und absolvierten damit auch das letzte Heimspiel einer langen Saison. Gegner im 22. Spiel der Saison waren die Gäste von der Elbe: VfB Torgau II. Im Hinspiel gewannen die Tauchaer, verschleuderten dabei aber einen hohen Vorsprung und verloren das Spiel fast noch.

Die Truppe war also gewarnt und entsprechend konzentriert wollte man auch ins Spiel starten. Vielleicht hatte auch der Duft vom Grill die Sinne etwas vernebelt und die lockere Stimmung in Gewissheit des letztens Spieles noch etwas befeuert… Jedenfalls war die Abwehr zum wiederholten mal nicht präsent, große Lücken luden die Torgauer zu einfachen Toren ein, so dass auch beim Gegner lockere und fröhliche Stimmung herrschte. Im Angriff lief es nur bedingt besser, die Abschlüsse waren zu ungenau. So konnte sich keine der Mannschaften absetzen & es blieb spannend.

In den letzten 10 Minuten des ersten Spielabschnittes schien dann doch einigen bewusst geworden zu sein, dass dem Grillduft erst einmal der „Schweißduft“ vorausgehen sollte & endlich agierte das Team auch in der Abwehr zupackender und im Abschluss konzentrierter. So setzte man sich bis zur Halbzeit bis auf 17:11 ab.

So weitermachen, wie man aufgehört hatte, war die Ansage in der Halbzeitpause. Gesagt, getan. Die Gäste bissen sich mehrmals die Zähne an der Deckung aus oder unser Hüter hielt. Nur im Abschluss agierte man hier und da wieder nachlässig, so dass der 7-Tore-Abstand blieb. Mitte der zweiten Hälfte verfiel man dann wieder etwas in schludrige Abwehrarbeit, was Torgau sofort zu nutzen wusste & einfache Tore erzielte. Jedoch agierte man dafür Vorne auch selber treffsicher. In diesem Rhythmus lief das Spiel dann auch bis zum Ende. In den letzten 10 Minuten setzte sich Taucha sogar noch einmal auf 10 Tore ab (30:20). Doch dann lud man die Gäste unnötig zu einigen Kontern ein, die diese eiskalt verwandelten. So stand am Ende ein 32:25 Sieg für die Parthestädter zu Buche. Verdient.

Damit schließt die Mannschaft in der 2. Kreisliga Leipzig die Saison mit einem sehr guten 4. Platz ab und lässt die schlechte Vorsaison vergessen. Ziel war das Mittelfeld der Tabelle und dieses Ziel erfüllte man deutlich. Von allen Mannschaften warf man sogar die zweitmeisten Tore, so konnte man sich auch leisten, die zweitmeisten Tore zu kassieren. Wobei diese Gegentor-Bilanz gerade in der Rückrunde verursacht wurde. Dabei waren die jüngsten Spieler gerade 17 und unserer ältesten Mitstreiter schon über 50. Dennoch ein super Teamgeist in der Truppe. Schwierige Spiele/Spielphasen wurden geschlossen gemeistert, auch wenn dabei mal deutliche Worte fielen/ fallen mussten. Es wurde sich immer wieder im positiven zusammengerauft und nach vorne geschaut. 

Jetzt freuen wir uns erst einmal auf die Pause. Nächste Woche sind wir bei unseren Freunden von Belgern beim alljährlichen Pfingstturnier zu Gast und freuen uns schon sehr darauf.

Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer, Sponsoren, Eltern, Zuschauer… für Euren Einsatz die ganze Saison über!!!

Bilder zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.