Frauenmannschaft - Handball

Spielbericht: Frauen mit Auswärtssieg bei Staucha/Hof (01.11.2015)

Auswärtscoup gelandet

Beim letztjährigen Tabellenersten Staucha/Hof durfte das junge Frauenteam antreten. Von der Papierform her waren die Rollen klar verteilt. Jedoch konnten unsere Frauen den Aufwärtstrend der letzten Wochen eindrücklich und eindrucksvoll bestätigen.

Nach einer nervösen hektischen Anfangsphase entwickelte sich ein enger Spielstand zwischen beiden Mannschaften, wobei der Gastgeber durch Routine und abgeklärter Spielweise glänzte. Dabei setzten vor allem die Rückraumspielerinnen die Akzente und so gelang es den Gastgebern immer wieder die Führung zu behaupten. Folgerichtig lag man zur Pause mit 11:12 zurück.

Beim Pausentee nahm man sich gemeinsam mit dem Trainerteam vor, den konditionellen Vorteil in der 2. Halbzeit zu nutzen. Dies setzte man gerade in den letzten 10 Minuten konsequent um.

Je länger das Spiel dauerte, desto klarer wurde, dass für die junge Tauchaer Truppe die Chance auf den Auswärtssieg mehr als greifbar ist. Alle mitgereisten Spielerinnen konnten eingesetzt werden und nahmen dabei aktiv auf der Platte am Spielgeschehen teil.

Somit kann der am Ende freudige Auswärtssieg(24:22) als geschlossene Mannschaftsleistung verstanden werden, bei dem sich als Haupttorschützin Melle hervor tat. Zum Sieg ist zu bemerken, dass die jungen Spielerinnen immer mehr Glauben in ihre eigenen Fähigkeiten gewinnen und der Teamgeist als ein wichtiges Plus in diesem Spiel, bei dieser erfahrenen Mannschaft aus Staucha, eine große Rolle spielte.

Glücklich, zufrieden und ausgelassen wurde dieser Auswärtssieg von den Spielerinnen gefeiert. (Worte: T.L.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.