Heimspieltag 01.12.2013 – letztes Heimspiel 2013 für Männer-Teams

Diesen Sonntag gibt es wieder Handball satt in der Mehrzweckhalle Taucha. Ladies first heißt es ab 10.45 Uhr: Die weibliche Jugend E spielt gegen Mockau und anschließend die weibliche Jugend B gegen Borna, wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Weiter gehts 13:30 Uhr mit der männlichen Jugend B, die Böhlen zu Gast hat. Danach sind die beiden Männerteams an der Reihe:

Die zweite hat mit Turbine Leipzig III „alte“ Bekannte um 15.00 Uhr zu begrüßen. Hoffentlich tritt man besser auf, als beim Silbersee-Cup, ausgerichtet von Turbine, vor ein paar Wochen. Da war außer Silberseewasser nicht viel zu holen…. Bisher kann man mit dem Saisonstart nach 8 Spielen zufrieden sein, zumindestens, wenn man nur den Tabellenplatz betrachtet – Platz 2. Nicht schlecht mag man denken, es liegen 8 Mannschaften hinter einem, bis einschließlich Vorletztem, aber es sind auch nur 3 Punkte bis dorthin. Also mal wieder wahnsinnig eng die 2. Kreisliga. Leider ließ man in 3 Spielen unnötig Punkte liegen, sonst wäre der Abstand nach hinten schon etwas größer. Aber in einem Jahr mit mehreren jungen Nachwuchs-Zugängen muss man der Mannschaft hier und da Abstimmungsschwierigkeiten zugestehen. Wenn man es schafft, die positiven Ansätze und Momente zu festigen und stabilisieren, dann sollte man mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

Nach der zweiten wird sich die erste Mannschaft ab 16.30 Uhr probieren. Der SV Regis-Breitingen darf sich zum 1.Advent vorstellen. Dennoch ist keiner der Tauchaer gewillt, schon gar nicht gegen den punktlosen Tabellenletzten, vorweihnachtliche Geberstimmung aufkommen zu lassen- höchstens beim Wichteln am Abend vorher… Trotz Verletzungspech legte man als Aufsteiger einen achtbaren Start in die Bezirksklasse hin und rangiert im Moment im Mittelfeld – Platz 6 von 12. Das letzte Heimspiel konnte man gegen Glesien gewinnen und somit gegen einen direkten Konkurrenten Punkte holen, um im Mittelfeld zu verweilen. Aber keiner wird auf die Idee kommen, jetzt die Hebel auf Ausruhen und Rasten umzulegen. Zu schnell kann es wieder nach unten gehen in dieser engen Liga. Also wird es wieder laut, engagiert und kämpferisch in der Tauchaer Mehrzweckhalle zugehen. Stimmung also auf der Platte – und hoffentlich auf von den Zuschauerrängen. Es ist das letzte Mal für die Männermannschaften dieses Jahr.

Bistro wie immer von früh an offen und angeblich soll auf Grund der miesen Witterung Mr. Glühwein anwesend sein.

Wir hoffen, wir sehen euch – ob alt oder jung da, ob jung oder alt anzufeuern – findet den Weg:)

Mit sportlichem Gruß, Eure Handballer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.