Handballnachwuchs blickt auf lange Saison zurück

Handballnachwuchs blickt auf lange Saison zurück

Insgesamt schickten die Handballer der TSG 1861 Taucha 5 Nachwuchsmannschaften in den Spielbetrieb der Saison 2016/2017.

 
Die weibl. Jugend D (Jahrgang 2004/2005) spielte unter ihrem neuen und erfahrenen Trainer eine gute Kreisrunde, erreichte dabei den Silberrang, ließ alle anderen Teams bis auf die souveränen Mölkauer Mädels hinter sich. In den K.O.-Spielen auf dem Weg zur Bezirksmeisterschaft konnte an das Niveau dann leider nicht angeknüpft werden, das Halbfinale wurde verloren. Leider auch das Spiel um Platz 3 daheim. Im abschließenden Bezirkspokalwettbewerb erreichte die Mannschaft das Finale und holte Silber.
 
Unsere C-Mädels (02/03) stritten sich hinter den einsam an der Tabellenspitze kreisenden Mölkauerinnen mit mehreren Mannschaften um die Ränge. Teilweise starke Leistungen konnten leider nicht kontinuierlich gezeigt werden, so dass am Ende der Kreisrunde Platz 4 zu Buche stand. Dafür schlugen sich die Mädels dann in den K.O.-Spielen zur Bezirksendrunde besser und erreichten erfreulicherweise das Finale um den Bezirkstitel. Hier war leider kein Kraut gewachsen gegen Mölkau. Dennoch steigerte sich das Team unter dem jungem Trainergespann über die Saison hinweg und bestätigte die Entwicklung mit dem Silberrang im Bezirkspokal.
 
Unsere junge weibl. Jugend B (00/01/02) durchlebte eine Saison mit Höhen und Tiefen. In der zweiten Saisonhälfte schien die Luft etwas raus zu sein. In der Kreisrunde erkämpfte man den Vizetitel hinter durchweg siegreichen Südwest-Mädels. Erfreulich, dass endlich „Angstgegner“ Delitzsch geschlagen werden konnte, und das in ihrer eigenen Halle. In der Bezirksendrunde qualifizierte man sich für den Finaltag. Leider reichte es dort nur für den 3. Platz.
 
Die männl. Jugend A (98/99) unter Trainer Karsten L. steigerte die Leistungsfähigkeit und Spielwitz kontinuierlich über die Saison hinweg. In der Kreisliga belegten die Jungs Platz 5 von 7. Im Bezirk musste die Mannschaft dann leider den stärkeren Teams den Vortritt lassen belegte den 5. von 5 Plätzen. Sehr positiv: einige Jungs sammelten in unserer 2. und 1. Männermannschaften Spielpraxis und unterstützen beide Teams, die durch Verletzungspech öfters mit Besetzungsproblemen zu den Spielen antraten. Sie haben damit auch ihren Anteil am Klassenerhalt der 1. Männermannschaft in der Bezirksklasse Leipzig und an der guten Platzierung der 2. Männer (2. Kreisliga Leipzig: Platz 5 von 11).

Die Saison 2016/2017 war für unsere neu gegründete B-Jugend besonders eine Saison zum Lernen. Während andere Mannschaften mit jahrelanger Erfahrung bereits eingespielt waren, lag bei uns der Fokus auf dem Grundlagentraining. Und dennoch muss man sagen, dass sich die Mannschaft in allen Bereichen extrem entwickelt und verbessert hat. Diese Spielzeit hat aus einer Gruppe von Handball-Anfängern ein richtiges Team geformt, mit dem man positiv in die Zukunft blicken kann. Für die neue Saison ist das Ziel, erste Erfolge zu erzielen. Wer Interesse daran hat, die Mannschaft zu unterstützen, kann gerne beim Training vorbeischauen.

Insgesamt blicken wir positiv auf die letzte Saison zurück. Nicht nur wegen den gezeigten Leistungen, auch weil viele Jugendliche und Kinder den Weg zu uns in die Mehrzweckhalle fanden, um Handball zu erlernen und zu spielen. Gemeinsam mit handballverrückten Teamkameraden/innen, Trainern und Familien.
 
Wir bedanken uns bei allen SpielerInnen, Eltern, Fans, Unterstützern, Sponsoren, …. für Euren Einsatz und Mithilfe jeglicher Art!!! Vielen vielen Dank und bitte weiter so!!!
 
Die nächste Saison wird schon geplant…
 
Eure Handballer der TSG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.