20160713_120853

Dronninglund-Cup 2016 – Eröffnungsfeier & Vorrunde

Eröffnungsfeier & Vorrunde

Am Montagabend wird der Cup traditionell mit einer großen Eröffnungsfeier, bei der alle Mannschaften teilnehmen, offiziell gestartet.

Diese Jahr sind 197 Mannschaften aus 16 Ländern teil. Darunter sind weitegereiste Teams wie aus Chile, Indien, Taiwan & Brasilien.

Wir sind dieses Jahr mit einem Team vertreten: in der Altersklasse U16 Mädels. Mit dabei ist Lisa-Marie von TuS Mockau.
Zudem spielen Isa und Franzi als Gastspielerinnen bei HSG Augustdorf/Hövelhof in der Altersklasse U22.

Diese durften auch das Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Dronninglund bestreiten. Nach einem engen Kampf verloren sie leider knapp mit einem Tor.

Unsere Mädels starteten am Dienstag ins Turnier. Im Vordergrund steht für uns hier der Spaß, messen mit Mannschaften anderer Nationen und natürlich auch dabei zu lernen. Dafür sind Mannschaften aus Dänemark, Schweden und Norwegen optimal – diese spielen schon im Jugendbereich auf einem wahnisinnig hohen Niveau.
Dazu kommt, dass wir mit einer sehr jungen Truppe angereist sind. Über die Hälfte der Mädels könnte noch in der U14-Wertung spielen. Aber wir entschieden uns eine U16-Mannschaft zu melden, um hier starten zu können.

Im ersten Spiel trafen die Mädels auf Handbalteam Don Bosco Gent aus Belgien. Beide Mannschaften waren spielerisch auf dem selben Level. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Dann verließ uns das Wurfglück und der Rückstand wuchs auf ein 06:10. Dann stellte man auf Manndeckung um. Damit kamen die Belgierinnen nicht zurecht & uns gelang kurz vor Schluß der nicht unverdiente 11:11-Ausgleich. Toll gekämpft von den Mädels.

Nun warteten sehr viel schwierigere Aufgaben auf uns. 3 norwegische Teams warteten auf uns. Alle 3 Mannschaften waren uns körperlich deutlich überlegen und spielten einen super Ball. Alle 3 Spiele gingen deutlich verloren, doch die Mädels steigerten sich von Spiel zu Spiel. gg. Nannestad IL Håndball 02:22; gg. Tertnes Håndball 03:22 & gg. Kjøkkelvik Håndball 07:24.
Während die ersten beiden norwegischen Mannschaften mit sehr hohem Ehrgeiz und Ernst dabei & nicht unbedingt sympathisch waren, waren die Mädels von Kjøkkelvik genau das Gegenteil: total freundlich, überließen uns die Seitenwahl und feuerten uns sogar mit an und unterhielten sich mit unseren Mädels:) Nach dem Spiel machten wir dann auch noch ein gemeinsames Foto. So sollte es auch sein.

Morgen beginnt die Zwischenrunde. Da sollten die Spiele enger ausfallen. Ansetzungen und Ergebnisse der Vorrunde siehe Fotos.

Gestern Abend gingen einige Mädels in die Disco, andere spielten Tischtennis.

Großartig auch die Unterstützung unserer mitgereister Eltern & Betreuer. Heute mit Trommel unterwegs. Wir waren über die Plätze gut zu hören.

Das Wetter hat sich inzwischen auch gebessert. Wir vermissen schon das Prasseln des Regens;)

Hier gehts zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.