Letztes Saisonspiel unserer A-Mädels. Leider fand dieses Spiel nicht daheim statt, sondern auswärts gegen Handballverein Böhlen e.V.
Trotzdem kam Stimmung wie bei einem Heimspiel auf. Eltern, Großeltern, Freunde und unsere Trommler machten Stimmung auf den Sitzplätzen. Und auch das Böhlener Publikum ließ sich nicht lumpen.
Es war nicht nur das letzte Spiel der A-Jugend, auch hieß es leider Abschied nehmen von 3 Spielerinnen – Josi Weber, Josefa Hauschild und Maria Pötzscher. Wir bedanken uns für euren Einsatz und wünschen euch weiterhin auf euren Wegen alles Gute!!!
Mit viel Freude, Lust und Geilheit auf das Spiel und mit special Boost von unseren Auf-Wiedersehen-Sagern ging es hoch motiviert ins Spiel.
Von Beginn an entwickelte sich ein intensives und emotionales Spiel. Jeder Ball war hart umkämpft. Taucha konnte das 1:0 erzielen. Danach lag der Vorteil eher bei der Heimmannschaft, die sich auf 8:4 absetzte. Doch unsere Mädels konnten sich bis zur Halbzeit auf 8:10 heran kämpfen. Leider kam dann die Halbzeit.
Zu Beginn der 2. Halbzeit verlor man etwas den Faden und Böhlen konnte sich wieder auf 14:10 absetzen. Während die Abwehr recht stabil stand, man kämpfte und gut dagegen hielt, lief es leider im Angriff nicht optimal. Durch ein paar Ballverluste und unglückliche Abschlussversuche konnte man leider die Lücke nicht schließen und Böhlen agierte in diesen Minuten cleverer im Abschluss. In dieser Phase hatte man hier und da auch noch mit einigen unglücklichen Pfiffen zu kämpfen (insgesamt trotzdem gute Schieri-Leistung), so dass der 4 Tore Abstand leider konstant blieb.
Am Ende musste man sich mit 12:19 geschlagen geben. Trotzdem eine gute kämpferische Leistung. Es wurde sich nicht aufgegeben. Leider fehlte vorne die Durchschlagskraft und die letze Konsequenz, dann hätte man auch bis zum Ende das Spiel enger gestalten können.
Hiermit ist dann auch die Saison der A-Jugend leider schon beendet. In einer Liga mit nur 7 Mannschaften und einer quasi 2-Klassen-Gesellschaft belegte man den insgesamt 6. Rang. Konnte sich in der Rückrunde bzw. 2- Hälfte der Saison ergebnistechnisch verbessern. Dabei gelang zu Hause ein überraschender Sieg gegen Böhlen. Im Bezirkspokal konnte man den 4. Platz belegen.
An dieser Stelle noch einen großen Dank an die Spielerinnen der B-Jugend, die wenn es möglichwar, auch in der A-Jugend mitwirkten und oft zwei Spiel an einem Wochenende bestritten, teilweise am selben Tag. Ohne euch hätte es eine A-Jugend gar nicht gegeben! Und natürlich an die Spielerinnen, die es zu uns gezogen hat (z.B. von Leipzig Ost).
Noch einmal ein Lob an euch! Teamgeist. und wie sagt ihr so schön: „Ihr seid geil“;)

Bilder zum Spiel: Hier klicken

LETZTES SAISONSPIEL UNSERER WEIBLICHEN A-JUGEND gegen Handballverein Böhlen e.V.(18.04.2015) – starker Auftritt, STIMMUNG WIE DAHEIM und super Sache nach dem Spiel!

War eine tolle Sache gestern! Danke an die Mitgereisten, egal ob Eltern, Großeltern, Familie, Freunde und unsere Trommler etc.für diese lautstarke Unterstützung!!! Ihr habt Top-Leistung gebracht. War eine geile Lautstärke die herüber kam! Super Unterstützung und Danke dafür!
Toll gekämpft Mädels und nicht aufgegeben! Leider sollte es heute nicht sein. Aber der Einsatz hat gestimmt!

Alles Gute und Danke an Josefa H., Maria P. und Josi W., die heute ihr letztes Spiel mit uns absolviert haben!

An dieser Stelle: Danke an alle nicht nur für heute, sondern die ganze Saison! Egal ob Taxi spielen, Klatschen, Anfeuern, Spenden, unsere Küche plündern usw. … 😉

Ohne euch würde dies alles nicht funktionieren! Bitte weiter so:)

Und ein spezielles Dankeschön an unsere gute Seele KÄÄÄÄÄÄRSCHTIIIIIIN!