Niederlage gegen den Tabellennachbarn

„Trotzdem spielten wir heute weit unter unseren Möglichkeiten. Das muss sich beim nächsten Spiel gegen Rückmarsdorf grundlegend ändern!“ Weiter lesen „Spielbericht: wJC enttäuscht im Duell mit Tabellennachbar Rückmarsdorf (20.11.2016)“

Souverän gegen Leipzig-Ost

Am 7. Spieltag waren unsere Tauchaer Männer 2.0 zu Gast in Schönefeld bei Leipzig-Ost. Da die Spielfreude in den letzten Wochen so groß ist, wie noch nie, war auch die schmal besetzte Auswechselbank am Samstagabend kein Grund die Nerven zu verlieren. Weiter lesen „Spielbericht: 2. Männer mit deutlichem Auswärtssieg (19.11.2016)“

Nur ein erfolgreiches Heimspiel – beide Männermannschaften auswärts erfolgreich

Unsere Jugendmannschaften hatten vergangenes Wochenende einen schweren Stand…

Der Gegner unserer D-Mädels trat leider nicht an. Somit fand kein Punktspiel statt & die Mädels teilten sich in 2 Mannschaften & machten ein Trainingsspiel.

Danach spielte unsere wJC gegen den Tabellenzweiten aus Rückmarsdorf. Irgendwie stand die Mannschaft an diesem Tag neben sich & verlor leider deutllich mit 07:19. Spielbericht

Die wJB empfing anschließend MoGoNo. Wie im Hinspiel tat man sich in der ersten Hälfte sehr schwer, konnte aber in der zweiten Halbzeit noch einmal zulegen, trotz zahlreich vergebener Chancen siegte die Mannschaft mit 19:14.

Unsere junge Mannschaft der männlichen Jugend B konnte anschließend gegen die erfahrene SG Mölkau/Turbine nicht viel ausrichten & unterlag mit 08:31. Aber die Jungs gaben sich nicht auf & eine klasse Torhüterleistung im Tauchaer Tor.

Ebenfalls gegen die SG Mölkau/Turbine spielten die mJA. Auch hier war leider nicht viel zu holen als eine 21:40-Niederlage.

Am Sonntag spielte unsere 1. Männervertretung in Mölkau. Eine erfolgreiche Auswärtsfahrt mit einem 35:29-Sieg. Damit gab man auch die Rote Laterne an die Gastgeber ab und stellte gleichzeitig wieder den Anschluss ans augeglichene Mittelfeld der Bezirksklasse Leipzig her.

Bereits Samstag feierte unsere 2. Männermannschaft einen deutlichen 34:20-Sieg bei Leipzig-Ost. Spielbericht

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Fans, Eltern … für die zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand/von der Tribüne!

hp_tabelle_spiele_1

 

Geschlossene Teamleistung mit verdientem Sieg

Nach einigen Wochen Spielpause hieß der Gegner Schkeuditz. Mit viel Vorfreude & Engagement ging es in die Spielvorbereitung & Erwärmung. Insgesamt 13 Spielerinnen standen zur Verfügung und sollten auch alle ihre Einsatzzeiten bekommen. Lobenswert auch, dass alle verletzten Spielerinnen mit beim Spiel dabei waren! Weiter lesen „Spielbericht: B-Mädels gewinnen daheim deutlich gg. Schkeuditz (13.11.2016)“

Tabellennachbarn auswärts besiegt

Zum 6. Spieltag unserer Taucher Männer 2.0 waren wir bei der II. von TSV Markkleeberg zu Gast. Nach dem gewonnenem Spiel letzte Woche war die Motivation ungebrochen und auch Spaß am Spiel zur Zeit kein Mangel in der Mannschaft. Doch auch dieses Mal war der Personalmangel wieder ein großes Thema, denn weiterhin sind leider zu viele verletzt. Weiter lesen „Spielbericht: 2. Männer gewinnen in Markkleeberg (13.11.2016)“

Taucha marschiert weiter durch die Liga

Lok Mitte – TSG 1861 Taucha  13:24 (3:13)

Gegen Lok-Mitte sollte die Tabellenführung weiter gefestigt werden. Aber leider konnte Taucha nicht an die Leistung gegen Böhlen anknüpfen. Trotzdem gelang ein am Ende deutlicher Sieg gegen Lok-Mitte. Weiter lesen „Spielbericht: Auswärtssieg für Frauen gegen Lok-Mitte (12.11.2016)“

5 Siege bei 2 Niederlagen für Tauchaer Mannschaften

Bevor am Samstag unsere Heimspiele stattfanden, agierten einige unserer Teams bereits am Samstag.

In Schönefeld maßen sich die Parthestädter dabei bei den Frauen & Männern jeweils mit Vertretungen von Lok Leipzig-Mitte. Im ersten Vergleich standen sich unsere 1. Männer & die 2. Vertretung von Lok Mitte gegenüber. Insgesamt sahen die Zuschauer ein über die ganze Zeit enges Spiel mit einigen Fehlern auf beiden Seiten und einigen Emotionen. Leider reichte es für unsere ersatzgeschwächte Truppe an diesem Tag nicht die Hausherren zu schlagen. 21:24 der Endstand.

Direkt im Anschluss dann Teil 2: unsere Frauen wollten ihren Spitzenplatz verteidigen und das Spiel beginnen. Nach holprigem Start geland es sich nach und nach abzusetzen und einen recht sicheren Sieg einzufahren. Spielbericht

Ebenfalls am Samstag reiste unsere männliche A-Jugend: an die Elbe nach Torgau ging es. Am Ende unterlag das Team leider mit 23:27  und musste ohne Punkte im Gepäck die weite Heimreise antreten.

Sonntag dann ein Spitzenspiel in der Kreisliga Leipzig der weiblichen Jugend D: Unsere Mädels als Tabellenzweiter emfpingen die drittplatzierten Markranstädterinnen. Unseren Mädels gelang es teilweise einen 4-Tore-Vorsprung zu erzielen, das Spiel allerdings verlief sehr ausgeglichen. Jedoch machten sie es am Ende noch einmal richtig spannend und Markranstädt hätte beinahe noch den Ausgleich erzielt. Nach dem Schlusspfiff freuten sich die Mädels und das Publikum ausgiebig über den 20:19-Sieg.

Die weibliche B im nächten Spiel hatte eine mehrwöchige  Spielpause hinter sich. Dennoch präsentierte sich das Team sehr spielfreudig und zog von Anfang bis Ende ein Tempo durch und überzeugte vor allem durch mannschaftliche Geschlossenheit und einem 33:13-Sieg gegen Schkeuditz. Spielbericht

Im Anschluss hatten es die Jungs unserer B-Jugend richtig schwer. Aufgrund von Verletzungen und Krankheit konnte die Mannschaft nur zu 6. agieren. Gaben sich jedoch zu keinem Zeitpunkt auf und kämpften. Aber mehr als ein 03:25 war dann gegen die Gäste von LVB dann nicht drin.

Ebenfalls am Sonntag, aber auswärts spielte unsere 2. Männervertretung. Gegen die 2. von Markkleeberg konnte der 2. Sieg in Folge gefeiert werden. Ein 26:20-Sieg konnte am Stadtrand von Leipzig geschnürt werden. Spielbericht

Wir bedanken uns bei allen (mitgereisten) Zuschauern & Fans!

Die Ergebniss in der Übersicht:

hp_tabelle_spiele

 

Erneute Freude über doppelten Punktgewinn daheim

Am 5. Spieltag hatten letzen Sonntag die 2. von Taucha die 2. von Regis-Breitingen zu Gast. Nachdem eher miesen Saisonstart und Pech im letzten Spiel musste diesmal ein Sieg her. Weiter lesen „Spielbericht: 2. Männer mit 2. Saisonsieg (06.11.2016)“

Wiederholungstäter schlagen zu – Frauen weiter auf Erfolgskurs

Am letzten Sonntag traten die Tauchaer Frauen erneut den Mädels des HV Böhlen in der heimischen Halle gegenüber. Auch dieses Mal war klar – Sieg der TSG und der Ausbau des ersten Platzes in der Tabelle. Mit 14 top fitten Spielerinnen konnte man dieses Ziel an diesem Nachmittag verfolgen. Weiter lesen „Spielbericht: Frauen mit 5. Sieg im 5. Spiel (06.11.2016)“

Mit Krampf zwei Punkte geholt!

Am Samstag reisten wir ziemlich selbstbewusst zum Tabellenletzten Turbine Leipzig. Wir gingen von einem einseitigen Spiel und ungefährdetem Sieg aus. Genau das sollte sich als großer Fehler erweisen. Weiter lesen „Spielbericht: wJC gewinnt gegen Turbine Leipzig (05.11.2016)“

Frauen & 2. Männer gewinnen, 1. Männer mit Remis

Letztes Wochenende standen insgesamt 3 Heimspiele an.

Den Auftakt am Sonntag übernahmen unsere Frauen. Bereits im ersten Spiel gegen Böhlen gab es einen Sieg. Dieses Spiel sollte sogar noch deutlicher entschieden werden. Spielbericht

Unsere 1. Männer hatten die zweite Vertretung von der HSG Rückmarsdorf zu Gast. Nach ausgeglichenem Beginn bis zum 5:5, setzte sich das Heimteam bis auf 15:06 ab. Kurz vor der Halbzeit fanden die Gäste aber wieder in die Spur und verkürzten bis zur Halbzeit auf 15:09. Auch nach dem Pausentee gab Rückmarsdorf weiter den Ton an, holten Tor und Tor auf und erzielten schließlich sogar den Ausgleich. Die restlichen 20 Minuten waren ein wahnsinnig spannendes Match in der sich keiner mehr absetzen konnte. Stets folgte der Ausgleich. In der letzten Minute verpassten es die Hausherren leider sich um 2 Tore abzusetzen, Rückmarsdorf schaffte noch den Ausgleich. Den letzten Angriff konnte unsere Männer leider nicht mehr verwerten und so trennten sich beide Seiten mit einem 23:23. Somit wenigstens ein Punkt für die Tabelle in dieser engen Liga.

Das 3. Spiel bestritt dann die 2. Männervertretung. Gegen Regis-Breitingen sollten die nächsten Punkte geholt werden. Dies gelang durch eine starke Teamleistung auch. Spielbericht

Bereits am Samstag konnte die weibliche C ihr Auswärtsspiel erfolgreich bestreiten und gewannen mit 16:09 bei Turbine Leipzig. Spielbericht

Ebenfalls am Samstag mussten die Jungs der männlichen B ran. In Naunhof verlor man leider mit 17:25. Beim Gastgeber waren allerdings 2 A-Jugendliche eingesetzt. Eine Entscheidung der spielleitenden Stelle steht noch aus.

Die anderen Mannschaften hatten spielfrei.

Die Partien im Überblick:

 

hp_tabelle_spiele

Ein Sieg bei 3 Niederlagen für Tauchaer Handballer

Der einzige Sieg letztes Wochenende gelang unseren D-Mädels. Sie gewannen am Samstag bei Lok-Mitte deutlich mit 34:03 und liegen weiterhin auf Platz 2 der Tabelle.

Für unsere neu gestartete männliche Jugend B gab es in Borna nicht viel zu holen. Der Einsatz und Kampfgeist stimmte aber bis zur letzten Sekunde. Letztendlich fehlte die Durschlagskraft, auch durch Ausfälle einiger Spieler, und in der Abwehr ließ man zu viel zu. Vor allem 2 Bornaer Schützen bekam man gar nicht in den Griff, da konnte auch der gut aufgelegte Torhüter nicht viel machen. Dennoch wieder viel gelernt und auch einige gute Aktionen waren dabei. Kopf hoch Jungs und weiter machen. Dieses Wochenende geht es nach Naunhof. Die Jungs wollen dort was holen:)

Auch für unsere männliche Jugend A stand eine Auswärtsfahrt an. Auch diese verlief wenig erfolgreich: in Delitzsch verlor die Truppe mit 19:32.

Ebenso wenig erfolgreich gestaltete sich die Auswärtsfahrt unserer Männer nach Torgau. Mit 19:23 zog man dort den Kürzeren und ist froh diese Auswärtsfahrt hinter sich zu haben.

Alle anderen Teams hatten spielfrei (Frauen, wJB, wJC). Das Spiel unserer 2. Männer in Torgau wurde verlegt. Vielen Dank nach Torgau für die Zustimmung zur Spielverlegung. Unsere Zweite plagten Verletzungssorgen und einige Spieler waren arbeitstechnisch verhindert.

hp_tabelle_spiele

 

Unentschieden gegen LSV Südwest

Zum 4. Spieltag der Saison empfingen unsere Männer von der 2. die 2. von LSV Südwest, die den 2. Tabellenplatz inne hatten und noch kein Spiel verloren. Nach einem eher schwachen Start in die Saison, war der Siegeswille der Tauchaer Jungs groß – trotz schmal besetzter Bank mit einer Wechseloption. Weiter lesen „Spielbericht: 2. Männer mit Krimi- Punktverlust – oder gewinn gg. Tabellenzweiten? (23.10.2016)“

Historischer Sieg gegen TuS Mockau!

Man ging mit reichlich Respekt auf die Platte und wartete auf den ersten Pfiff. Nach ein paar Sekunden fiel das erste Tor – für uns!

Das war‘s jetzt mit Respekt, wir schalteten auf „Kampfmodus“. Wie schon beim letzten Spiel agierten wir hellwach und konnten TuS Paroli bieten. In der 4. Minute erfolgte aber der Ausgleich, in der 6. führten wir schon wieder mit 2 Toren. Erneuter Ausgleich in der 12. Minute und nun 2 Tore Rückstand in der 17. Minute. So ging es Schlag auf Schlag weiter bis zum 14:14 Pausenstand. Weiter lesen „Spielbericht: wJC gewinnt gegen Mockau (23.10.2016)“

1. Männer holen ersten Saisonsieg, 2. Männer mit spannenden Match gg. Tabellenzweiten & Frauen weiter ungeschlagen

7 Spiele am vergangenen Sonntag in der „Hall of Fame“ – mehr geht nicht. Alle 5 Jugendmannschaften spielten, dazu unsere beiden Männerteams. Bereits am Samstag spielten unsere Frauen auswärts.

Los ging es mit der wJD. Die Mädels begrüßten Südwest am frühen Morgen und ließen nichts anbrennen. Am Ende behielten die Mädels deutlich mit 39:05 die Oberhand und damit die Punkte in Taucha.

Überraschung dann im nächsten Spiel: Dies konnten die C-Mädels gegen die Gäste aus Mockau in einem spannenden Spiel mit 22:21 gewinnen. Spielbericht

Auch im nächsten Spiel waren unsere Mädels nicht der Favorit: die weibliche B emfpingen vom LSV Südwest die erste Vertretung. Hier verlief die Partie ebenfalls spannend, dieses Mal aber mit dem schlechteren Ende für uns: 16:17 verlor die wJB.

Anschließend kämpften die Jungs um Punkte. Als erstes die mJB. Gegen den haushohen Favoriten hatte das junge Team leider keine Chance & verlor am Ende sehr deutlich mit 11:43.

Mehr hatte sich da die mJA ausgerechnet. Gegen die Gäste aus Mockau hielt man vor allem Anfang mit. Dann aber verlor man den Faden und musste sich am Ende mit 24:37 geschlagen geben.

Im sechsten Spiel des Tage standen sich unsere 2. Männer & LSV Südwest II gegenüber. Mit nur einem Wechsler schlug man sich gegen den Tabellenzweiten lange sehr gut, sogar mit 6 Toren in Führung zwischenzeitlich, doch in den letzten 10 Minuten ging etwas die Luft aus. Fast nahm man gar nichts mit aus diesem Spiel: 27:27 teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Spielbericht

Zum Abschluss des langen Handballtages wollte unsere 1. Männermannschaft endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Die Gäste aus Zschortau waren deutlich besser in die Saison gestartet. Es entwickelte sich eine spannende Partie, die hart umkämpft war und die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun hatten. Sie machten ihre Arbeit sehr gut, so auch unsere Männer, die ihre Nerven & Emotionen besser im Griff hatten & am Ende einen sicheren 27:21-Sieg feiern konnten.

Bereits am Samstag feierte unseres junges Frauenteam den 4. Sieg im 4. Spiel. Es war keine einfache Aufgabe und Spiel in Mockau. Letztendlich konnte eine Schwächphase in der 2. Halbzeit überwunden werden & zu Spielschluss konnte sich über 23:17 aus Tauchaer Sicht gefreut werden. Spielbericht

Wir bedanken uns bei den Zuschauern für die Unterstützung!

Die Spiele in der Übersicht:

hp_tabelle_spiele

 

3 Siege & 2 Niederlagen für Tauchaer Teams

Insgesamt 5 Spiele standen letzten Sonntag in der Mehrzweckhalle in Taucha an.

Den 2. Vergleich innerhalb weniger Wochen mit MoGoNo gewannen unsere D-Mädels deutlich mit 21:04.

Auch unsere weibliche C war gegen MoGoNo erfolgreich & siegte mit 34:25. Spielbericht

Danach folgt eine Kunstpause bis dann unsere Frauen ihr erstes Heimspiel der Saions 2016/17 bestritten. Auch das 3. Saisonspiel konnte mit 24:14 relativ deutlich gewonnen werden. Spielbericht

Unsere männliche B hatte ebenfalls MoGoNo zu Gast. Diese wurden ihrer Favoritenrolle gerecht & besiegten unsere Jungs 24:12.

Zum Abschluss des Tage durften die Jungs mA auf die Platte. Gegen Delitzsch schlug sich das Team achtbar und unterlag mit 19:25.

Die Spiele im Überblick:

hp_tabelle_spiele

 

 

In der heimischen Halle waren letzten Sonntag unsere Frauen hoch motiviert den Sieg gegen den HV Böhmen zu holen.

13 Spielerinnen (2 Torhüterinnen) standen zur Verfügung und der Tsg Taucha war damit optimal vorbereitet dem Gegner mit einer eindrucksvollen Geschlossenheit und Teamgeist schon vor dem Spiel einzuschüchtern.

Weiter lesen „Spielbericht: Erfolgreiches 1. Heimspiel 16/17 für unsere Frauen (16.10.2016)“